Dauerhaft


Dauerhaft

Dauerhaft, -er, -este, adj. et adv. das Vermögen habend, lange zu dauern. Eigentlich von Körpern, vermöge der Festigkeit ihres innern Baues. Ein dauerhaftes Tuch, ein dauerhafter Zeug. Eichenholz ist sehr dauerhaft. Das Haus ist sehr dauerhaft gebauet. Wer sagt dir, daß deine Reitzungen groß und dauerhaft genug sind, einen Liebling getreu und beständig zu machen? Dusch. Figürlich auch von unkörperlichen Dingen. Ein dauerhafter Friede, der lange dauern kann. Wenn die Liebe dauerhaft seyn soll, Dusch. Wenn dieses Wort zuweilen von der langen Dauer selbst, ohne Rücksicht auf das innere Vermögen dazu, gebraucht wird, so scheinet es nicht an seinem rechten Orte zu stehen. So plötzlich sind die dauerhaftesten Freuden dahin, Dusch.


Wer glücklich lieben will, liebt dauerhaft und bald,

Gell.


für beständig, standhaft.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • dauerhaft — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • ständig • dauernd • fest • (be)ständig • ruhig • …   Deutsch Wörterbuch

  • dauerhaft — Adj. (Mittelstufe) von langer Dauer Beispiel: Seine Wirbelsäule ist dauerhaft geschädigt. Kollokation: ein dauerhaftes Gefühl …   Extremes Deutsch

  • dauerhaft — ↑durabel, ↑konsistent, ↑stabil …   Das große Fremdwörterbuch

  • dauerhaft — 1. andauernd, anhaltend, auf Dauer, beharrlich, [bis] in alle Ewigkeit, bleibend, dauernd, durchgehend, eingefroren, endlos, ewig, fortdauernd, fortgesetzt, fortlaufend, fortwährend, für alle Zeit[en], für immer, gleichbleibend, immerfort,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • dauerhaft — ständig; ausdauernd; beständig; permanent; persistent; langanhaltend; hartnäckig; Bestand haben; auf Dauer angelegt; von Bestand sein; durabel; …   Universal-Lexikon

  • dauerhaft — 1dauern »währen, bestehen, bleiben«: Die heutige Form geht zurück auf mhd. tūren, dūren »dauern, Bestand haben; aushalten«, das im 12. Jh. aus mnd., mniederl. dūren »währen, bleiben, Bestand haben; sich ausstrecken« übernommen wurde. Dieses… …   Das Herkunftswörterbuch

  • dauerhaft — dau·er·haft Adj; 1 <eine Freundschaft, eine Lösung, ein Friede> so (beschaffen), dass sie lange halten oder existieren ≈ beständig ↔ instabil 2 fest und widerstandsfähig ≈ robust <Materialien> || zu 1 Dau·erhaf·tig·keit die; nur Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • dauerhaft — dau|er|haft …   Die deutsche Rechtschreibung

  • nicht dauerhaft — nicht dauerhaft …   Deutsch Wörterbuch

  • nicht dauerhaft — unbeständig; flüchtig; rasch; kursorisch; zeitweilig; vorübergehend; zeitlich begrenzt; kurzzeitig; temporär …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.