Druckerēy, die


Druckerēy, die

Die Druckerēy, plur. die -en 1) Die Kunst, die Geschicklichkeit zu drucken, ohne Plural. Die Druckerey mit bunten Farben. Besonders, die Kunst Bücher und Schriften zu drucken. Die Druckerey verstehen. S. Buchdruckerey. 2) Die Werkstätte eines jeden Druckers; besonders eines Buchdruckers.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Presse, die — Die Prêsse, plur. die n. 1) Ein Körper, welcher auf einen andern drückt; doch nur in einigen Fällen. So ist die Presse an den Windmühlen ein großer hölzerner schwerer Bogen, über dem Obertheile der glatten Peripherie des Kammrades, welcher auf… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Būchdruckerēy, die — Die Būchdruckerēy, plur. die en. 1) Die Buchdruckerkunst, ohne Plural. Die Buchdruckerey lernen, verstehen. 2) Die Werkstätte eines Buchdruckers; die Druckerey …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Cursiv-Schrift, die — Die Cursiv Schrift, plur. inus. aus dem mittlern Lat. Cursiva Scriptura, eine geschobene Lateinische Schrift, die der geschriebenen, welche man im Deutschen Current Schrift nennet, gleich kommt. Aldus Manutius soll diese Schrift zuerst in die… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Brönner-Umschau-Gruppe — Die Brönner Umschau Gruppe war eine Druck und Verlagsgesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main. Heinrich Ludwig Brönner (1702 1769) heiratete 1727 die Druckerwitwe Maria Elisabeth Bauer und begründete mit ihr noch im selben Jahr in Frankfurt die …   Deutsch Wikipedia

  • Brönner-Umschau Gruppe — Die Brönner Umschau Gruppe war eine Druck und Verlagsgesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main. Heinrich Ludwig Brönner (1702 1769) heiratete 1727 die Druckerwitwe Maria Elisabeth Bauer und begründete mit ihr noch im selben Jahr in Frankfurt die …   Deutsch Wikipedia

  • Mediengruppe Breidenstein — Die Brönner Umschau Gruppe war eine Druck und Verlagsgesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main. Heinrich Ludwig Brönner (1702 1769) heiratete 1727 die Druckerwitwe Maria Elisabeth Bauer und begründete mit ihr noch im selben Jahr in Frankfurt die …   Deutsch Wikipedia

  • Numerierungsabschnitt — Reste der Verwaltungsorganisation des 18. Jahrhunderts im Straßenbild des 21. Jahrhunderts: Conscriptions Nro in Wien III. Ein Numerierungsabschnitt ist eine historische Verwaltungseinheit aus dem 18. Jahrhundert in Österreich.… …   Deutsch Wikipedia

  • Konskriptionsnummer — Wien Landstraße, Haus Ungargasse 27: „Conscriptions Nr. 1674, früher 375 Landstraße“ Konskriptionsnummern sind eine Methode von Hausnummern. Sie sind Zahlenreihen, mit denen im 18. und 19. Jahrhundert begonnen wurde, Häuser und… …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichischer Amtskalender — Der Österreichische Amtskalender (ÖAK) ist ein Verzeichnis der österreichischen Behörden, Ämter und öffentlichen Einrichtungen. Er wird auf der Basis von amtlichen und offiziellen Daten zusammengestellt und erscheint einmal jährlich als… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Gleißner — Franz Johannes Gleißner (* 6. April 1761 in Neustadt an der Waldnaab; † 28. September 1818 in München) war ein deutscher Komponist, Hofmusiker am Münchner Hof (jetziges Bayerisches Staatsorchester), Sänger, Verfasser eines Mozartverzeichnisses… …   Deutsch Wikipedia