Förderlich


Förderlich

Förderlich, -er, -ste, adj. et. adv. welches nur noch im Oberdeutschen von dem Zeitworte fördern üblich ist. 1) Geneigt, eines andern Nutzen zu befördern. Einem förderlich seyn. Ihr wollet euch gegen ihn willfährig, forderlichst und gewührig erzeigen, Oberd. Kanzell. Das fürderliche Recht, im Clevischen, welches auf die gewöhnliche Art gefördert wird, zum Unterschiede von dem unverzüglichen Rechte, wo die Sachen summarisch abgethan werden. S. Beförderlich. 2) Auf das förderlichste, auf das geschwindeste.


Wir wöllen mit fleys ewr ger (Begehren)

Volziehen auf das fürerlichist,

Theuerd. Kap. 45.


Auf das förderlichste jemanden senden, 2 Macc. 11, 36. Siehe Fördern.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • förderlich — Adj. (Aufbaustufe) jmdm. großen Nutzen bringend, nützlich Synonyme: dienlich, effektiv, fruchtbar, günstig, nutzbringend, produktiv, sinnvoll, zuträglich, hilfreich (geh.), konstruktiv (geh.) Beispiel: Der mehrwöchige Aufenthalt auf dem Lande war …   Extremes Deutsch

  • förderlich — behilflich; (ein) gutes Pflaster (umgangssprachlich); fördernd; unterstützend; hilfreich; dienlich; zuträglich; subsidiär * * * för|der|lich [ fœrdɐlɪç] <Adj.>: der positiven Entwicklung einer Sache nützend; jmdm., einer Sache Vorteile br …   Universal-Lexikon

  • förderlich — aufbauend, dienlich, effektiv, fruchtbar, günstig, gut, heilsam, lohnend, nutzbringend, nützlich, produktiv, sinnvoll, von Nutzen/Vorteil, vorteilhaft, wirksam, zuträglich, zweckmäßig; (geh.): ersprießlich, gedeihlich, hilfreich; (bildungsspr.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • förderlich — fọ̈r·der·lich Adj; meist etwas ist jemandem / etwas förderlich geschr; etwas ist für jemanden / etwas nützlich, von Vorteil ↔ etwas schadet jemandem / etwas: Ein solches Verhalten ist seiner Karriere wenig förderlich …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • förderlich — fördern: Mhd. vürdern, mnd. vörderen, ahd. furdiren, aengl. fyrđran bedeuten eigentlich »weiter nach vorn bringen«. Sie sind abgeleitet von fürder »weiter, ferner«, einer heute veralteten Komparativbildung zu ↑ fort (mhd. vürder, ahd. furdir,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • förderlich — fọ̈r|der|lich …   Die deutsche Rechtschreibung

  • dienlich — sinnvoll; von Nutzen; günstig; nützlich; vorteilhaft; behilflich; (ein) gutes Pflaster (umgangssprachlich); fördernd; unterstützend; hilfreich; …   Universal-Lexikon

  • sachdienlich — sạch|dien|lich 〈Adj.〉 einer Sache dienlich, nützlich ● sachdienliche Angaben machen; sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizei * * * sạch|dien|lich <Adj.>: a) (Amtsspr.) der Klärung eines bestimmten [juristisch relevanten]… …   Universal-Lexikon

  • Frühindustrialisierung — Die industrielle Revolution ist die Phase des Durchbruchs der industriellen Entwicklung in Deutschland. Vorausgegangen waren die hier mitbehandelten Zeiträume der Vor und Frühindustrialisierung. Nachfolgend gelten die Jahrzehnte zwischen den… …   Deutsch Wikipedia

  • Industrielle Revolution (Deutschland) — Die industrielle Revolution ist die Phase des Durchbruchs der industriellen Entwicklung in Deutschland. Vorausgegangen waren die hier mitbehandelten Zeiträume der Vor und Frühindustrialisierung. Nachfolgend gelten die Jahrzehnte zwischen den… …   Deutsch Wikipedia