Absinken


Absinken

* Absinken, verb. irreg. neutr. (S. Sinken,) welches das Hülfswort seyn erfordern, und herab sinken, und niedersinken bedeuten würde, wenn es üblich wäre. Daß die Bergleute dieses Zeitwort für das thätige absenken gebrauchen, ist schon oben bemerket worden.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • absinken — V. (Aufbaustufe) unter der Wasseroberfläche verschwinden Synonyme: sinken, untergehen, versinken, abtauchen Beispiel: Das Boot ist blitzschnell abgesunken. absinken V. (Aufbaustufe) an Stärke verlieren, niedriger werden Synonyme: fallen, sich… …   Extremes Deutsch

  • Absinken — (Bergb.), so v.w. Abteufen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Absinken — Absinken, bergmännisch, soviel wie Abteufen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Absinken — Absinken, im Bergbau s.v.w. Abteufen (s. Schacht) …   Lexikon der gesamten Technik

  • absinken — ↑deszendieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • absinken — abfallen; abstürzen; niedergehen; fallen * * * ạb||sin|ken 〈V. intr.; ist〉 1. im Wasser versinken, untergehen 2. niedriger werden 3. sich abwärtsbewegen 4. verringern, abnehmen 5. nach unten tendieren 6. niveaulos werden, verwahrlosen ● der… …   Universal-Lexikon

  • absinken — 1. a) heruntersinken, niedersinken, sacken, sinken, untergehen, versinken; (geh.): herabsinken, hinabsinken; (ugs.): absacken, versacken, wegsacken; (salopp): absaufen. b) fallen, sich herabsenken, sacken, sich senken, sinken; (Fachspr.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • absinken — ạb·sin·ken (ist) [Vi] 1 jemand / etwas sinkt ab jemand / etwas sinkt nach unten 2 etwas sinkt ab etwas wird schlechter, schwächer <jemandes Leistungen, das Niveau> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • absinken — avsinke …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • absinken — ạb|sin|ken …   Die deutsche Rechtschreibung


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.