Feldstuhl, der


Feldstuhl, der

Der Fêldstuhl, des -es, plur. die -stühle, ein Stuhl, welcher sich zusammen legen lässet, und daher leicht im Felde und auf Reisen zu gebrauchen ist; im Schwed. Faellstol. Es scheinet, daß die erste Hälfte dieses Wortes nicht so wohl Feld, campus, sey, als vielmehr von Falte, falten herkomme; indem ein solcher Stuhl in dem mittlern Lateine häufig Faldao, Faldistorium, Faldestolium, Faudestola u.s.f. genannt wird, wovon die Franzosen noch ihr Fauteil für einen Armsessel haben.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Feldstuhl — Fẹld|stuhl 〈m. 1u〉 = Faltstuhl * * * Fẹld|stuhl, der [umgedeutet aus älterem ↑ Faltstuhl, zu ↑ Feld (5)]: vgl. ↑ Feldbett. * * * Feldstuhl,   der Faltstuhl. * * * Fẹl …   Universal-Lexikon

  • Stuhl, der — Der Stuhl, des es, plur. die Stühle, Diminut. das Stühlchen, ein noch in verschiedenen Bedeutungen übliches Wort. 1. Ein stehendes Ding, wo es mit Stiel von stehen abstammet, aber nur noch in verschiedenen einzelnen Fällen gangbar ist. (1)… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Napoleonstein (Leipzig) — Der Napoleonstein Der Napoleonstein ist ein Denkmal in Leipzig, das an die Völkerschlacht im Oktober 1813 erinnert. Das Denkmal befindet sich an der Stelle, von der aus Napoleon am 18. Oktober die Kämpfe der Völkerschlacht, insbesondere jene um… …   Deutsch Wikipedia

  • Faltstuhl — Fạlt|stuhl 〈m. 1u〉 zusammenklappbarer Stuhl mit Sitzfläche aus Stoff; Sy Feldstuhl * * * Fạlt|stuhl, der: zusammenklappbarer, hockerartiger Stuhl mit einer Sitzfläche aus Stoff od. Leder. * * * Faltstuhl,   Klappstuhl, Feldstuhl,… …   Universal-Lexikon

  • Feldbett — Fẹld|bett 〈n. 27〉 zusammenklappbares Bett ohne Matratze * * * Fẹld|bett, das [geb. nach ↑ Feldstuhl]: leicht zusammenlegbare u. transportable einfache Liege. * * * Feldbett,   zusammenklappbare, einfache Liege, Holz oder Metallgestell mit… …   Universal-Lexikon

  • Das Sinngedicht — Das Sinngedicht, Erstdruck 1881 Das Sinngedicht ist ein Novellenzyklus des Schweizer Dichters Gottfried Keller. Erste Ideen zu dem Werk notierte Keller sich 1851 in Berlin, wo er 1855 auch die Anfangskapitel zu Papier brachte. Der größte Teil des …   Deutsch Wikipedia

  • Kampagne in Frankreich — Goethe Kampagne in Frankreich 1792 ist eine autobiographische Prosaschrift von Johann Wolfgang von Goethe. 1819 bis 1822 geschrieben, liegen die Kriegserinnerungen 1822 im Erstdruck vor. Goethe schildert darin seine Teilnahme am Feldzug deutscher …   Deutsch Wikipedia

  • Faldistorium — Traditionelle Holzklappstühle und tische mit Metallgestell; Biergarten vor Saisonbeginn Klappstühle oder auch Faltstühle sind antike zusammenklappbare Stühle meist aus Holz mit einem Sitz aus Stoff oder Leder. Doch auch neuere Stühle, die oft in… …   Deutsch Wikipedia

  • Faltstuhl — Traditionelle Holzklappstühle und tische mit Metallgestell; Biergarten vor Saisonbeginn Klappstühle oder auch Faltstühle sind antike zusammenklappbare Stühle meist aus Holz mit einem Sitz aus Stoff oder Leder. Doch auch neuere Stühle, die oft in… …   Deutsch Wikipedia

  • Klappstuhl — Traditionelle Holzklappstühle und tische mit Metallgestell; Biergarten vor Saisonbeginn Klappstühle oder auch Faltstühle sind zusammenklappbare Stühle. Diese Stühle sind seit der Antike beliebt, weil sie leicht transportiert werden können. Sei es …   Deutsch Wikipedia