Feyerabendsarbeit, die


Feyerabendsarbeit, die

Die Feyerabendsarbeit, plur. die -en, eine jede Arbeit, welche von den Handwerkern, Tagelöhnern u.s.f. zur Zeit des Feyerabendes gemacht wird. Insonderheit bey den Schneidern, die Arbeit, welche die Gesellen vierzehen Tage vor jedem hohen Feste auch in den Feyerabenden verrichten müssen, und da sie in dieser Zeit auch einen Gesellen mehr halten dürfen, so wird derselbe gleichfalls der Feyerabendsgesell genannt.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.