Abzapfen


Abzapfen

Abzapfen, verb. reg. act. 1) Eigentlich, einen flüssigen Körper vermittelst des Zapfens ablaufen lassen. Wien, Bier, Essig abzapfen. Ingleichen metonymisch, ein Faß Bier abzapfen. 2) In weiterer Bedeutung, durch eine Röhre ablaufen lassen. Das Wasser eines Teiches, und einen Teich abzapfen. Einem Wassersüchtigen das Wasser abzapfen. Sich Blut abzapfen lassen, im Scherze, für, sich die Ader schlagen lassen. So auch die Abzapfung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • abzapfen — Vsw durch Wegnehmen eines Zapfens auslaufen lassen std. (16. Jh.) Stammwort. Von Anfang an übertragen gebraucht (Blut, Geld abzapfen); Zapfen. deutsch s. Zapfen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Abzapfen — Abzapfen, 1) eine Flüssigkeit durch Herausziehen des Zapfens aus einem Gefäß lassen; 2) Bier u. andere Getränke auf Flaschen ziehen; 3) (Thierarzn.), so v.w. Aderlassen; 4) (Chir.), so v.w. Paracentese …   Pierer's Universal-Lexikon

  • abzapfen — ạb||zap|fen 〈V. tr.; hat〉 durch ein Bohrloch abfließen lassen, entnehmen ● an der Tankstelle Benzin abzapfen; jmdm. Blut abzapfen aus den Adern entnehmen; jmdm. Geld abzapfen 〈umg.〉 durch unbescheidenes Fordern von jmdm. erhalten; Bäumen Harz… …   Universal-Lexikon

  • abzapfen — ạb·zap·fen (hat) [Vt] 1 etwas abzapfen eine Flüssigkeit aus einem Behälter mithilfe eines Hahns2 entnehmen <Bier, Wein abzapfen> 2 jemandem Geld abzapfen gespr; von jemandem auf nicht ganz korrekte Weise Geld nehmen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abzapfen — a) abnehmen, entnehmen, zapfen; (veraltet): zur Ader lassen. b) abgewinnen, abjagen, ablocken, abnehmen, abringen, abzwingen; (geh.): abnötigen; (ugs.): abknöpfen; (salopp): ablausen, abluchsen, aus dem Kreuz leiern; (ugs. scherzh.): zur Ader… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abzapfen — abzapfentr 1.jmetwabzapfen=jnzurHergabevonGeldbewegen;vonjmGeldeintreiben.HergenommenvomAbzapfendesBlutes.18.Jh. 2.jnabzapfen=jnstrengverhören.1939ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • abzapfen — avzappe …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • abzapfen — ạb|zap|fen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Saft — Elektrizität; Strom * * * Saft [zaft], der; [e]s, Säfte [ zɛftə]: a) Getränk, das durch Auspressen von Obst oder Gemüse gewonnen wird: er trank ein Glas Saft. Syn.: ↑ Most. Zus.: Apfelsaft, Himbeersaft, Karottensaft, Orangensaft, Tomatensaft,… …   Universal-Lexikon

  • schröpfen — 1. Blut abnehmen/absaugen; (ugs.): Blut abzapfen; (veraltet): zur Ader lassen. 2. Geld abnehmen; (ugs.): ausziehen, flöhen, lausen, rupfen; (salopp): abkochen, abzocken; (ugs. scherzh.): erleichtern, zur Ader lassen; (ugs. abwertend): ausnehmen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme