Gefüge, das


Gefüge, das

Das Gefüge, des -s, plur. inus. 1) * Von Fug, so fern es ehedem die Bequemlichkeit oder das Bedürfniß bedeutete. Sein Gefüge thun, seine Nothdurft verrichten, im Oberdeutschen. 2) Die sämmtlichen an einem Körper befindlichen Fugen, und figürlich auch der innere Bau, die Zusammensetzung eines Körpers, als ein Collectivum, besonders im Bergbaue. Das spathige Gefüge gewisser Eisensteine. Steinkohlen, welche dicht und fest in ihrem Gefüge sind. 3) * Das Schicksal, die Fügung; doch nur im Oberdeutschen. S. Fug und Fuge.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gefüge (Werkstoffkunde) — Als Gefüge bezeichnet man in der Werkstoffkunde rein beschreibend die Anordnung der Bestandteile von aus Schmelzen entstandenen Stoffen wie Metallen und Legierungen. Dabei wird zwischen dem Primärgefüge und dem Sekundärgefüge unterschieden, auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Gefüge (Petrologie) — Das Gefüge ist in der Geologie die Raumlage und Anordnung von Gesteinen und Gesteinsbestandteilen. Es umfasst die Ausbildung der gesteinsbildenden Minerale (Korngefüge) wie auch das Gestein als Ganzes und seinen Verbund mit anderen Gesteinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Gefüge (Geologie) — Das Gefüge ist in der Geologie die Raumlage und Anordnung von Gesteinen und Gesteinsbestandteilen. Es umfasst die Ausbildung der gesteinsbildenden Minerale (Korngefüge) wie auch das Gestein als Ganzes und seinen Verbund mit anderen Gesteinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Gefüge — das Gefüge, (Aufbaustufe) der genaue Aufbau von etw. Synonyme: Einheit, Formation, Ganzes, Gebilde, Gesamtheit, Komposition (geh.) Beispiel: Das Ganze bildet ein geordnetes Gefüge …   Extremes Deutsch

  • Gefüge — Gefüge, r, ste, adj et adv. oder gefügig, er, ste, was sich leicht fügen, d.i. biegen lässet, im gemeinen Leben. Gefüges oder gefügiges Blech. Im Oberd. auch figürlich, bequem. Ist ieman der das nide Das ist ein so gefuger schade, Den ich – vil… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Gefüge — Form; Organisation; Gerüst; Konsistenz; Struktur; Beschaffenheit; Anordnung; Geflecht; Aufbau; Zustand; Qualität; Matrix; …   Universal-Lexikon

  • Gefüge — Ge·fü̲·ge das; s, ; 1 etwas, das aus einzelnen Teilen (sachgerecht) zu einem Ganzen zusammengesetzt ist ≈ Konstruktion: ein Gefüge aus Balken 2 die Art und Weise, in der einzelne Elemente / Teile ein (harmonisches) Ganzes bilden ≈ Aufbau,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Das wohltemperierte Klavier — Le Clavier bien tempéré Le Clavier bien tempéré (en allemand Das wohltemperierte Klavier) est le nom de deux cycles de préludes et fugues dans tous les tons majeurs et mineurs de la gamme chromatique composés par Johann Sebastian Bach. Le premier …   Wikipédia en Français

  • Gefüge — Ge|fü|ge, das; s …   Die deutsche Rechtschreibung

  • blastisches Gefüge — blạstisches Gefüge,   das Gefüge von Metamorphiten …   Universal-Lexikon