Ackervogt, der


Ackervogt, der

Der Ackervogt, des -es, plur. die -vögte. 1) An einigen Orten, ein Wächter, welcher die Äcker und Feldfrüchte bewachen muß, S. Flurschütz. 2) An andern Orten ist es der Aufseher über die Fröhner auf dem Felde, und oft über den ganzen Ackerbau eines Gutes, welcher auch Feldvogt genannt wird.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Flurschütze, der — Der Flurschütze, des n, plur. die n, ein verpflichteter Wächter, welcher die in einer Flur befindlichen Feldfrüchte, Weinberge u.s.f. vor den Dieben bewahren muß, und auch der Flurer, Ackervogt u.s.f. genannt wird. S. Feldhüther …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart