Geschwader, das


Geschwader, das

Das Geschwader, des -s, plur. ut nom. sing. 1) Im Kriegswesen, ein kleiner Haufen Reiterey von ungefähr hundert Mann, Franz. Escadron, im gemeinen Leben eine Schwadrone; in welchem Verstande es nur noch in der edlen Schreibart vorkommt, ehedem aber, besonders in Oberdeutschland, sehr üblich war, wo es auch wohl Schwieter, Geschwieter, Schwür u.s.f. lautete.


Die Furcht stellt Wölfe groß als Stiere

Geschwader groß wie Heere vor,

Lichtw.


Wenn Dusch. an einem Orte auf Leichen von Geschwädern sagt, so hat ihn vermuthlich der Reim zu diesem ungewöhnlichen Plural verleitet. Im Oberdeutschen scheinet es in weiterm Verstande von einem jeden Haufen mehrerer Personen üblich zu seyn; ein Geschwader Reisender. Ein Geschwader böser Leute, Pict. 2) Im Seewesen, eine Anzahl mehrerer Schiffe, besonders eine Anzahl mehrerer von einer Flotte abgetheilter Schiffe, welche unter einem Vice-Admiral, oder Flaggen-Officier, Chef d' Escadre, stehen; Franz. Escadre. In einer zum Treffen gestellten Flotte sind der Vortrupp, das Mitteltreffen und der Nachtrupp so viele Geschwader.

Anm. In beyden Bedeutungen kommt dieses Wort, wie mehrere zum Kriegswesen gehörige Ausdrücke, aus dem Ital. Squadra, ein viereckiger, oder in ein Viereck gestellter Haufen, her, welches durch Vorsetzung des Zischlautes wieder aus dem Latein. quatuor gebildet worden. S. Schwadrone.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Geschwader (Marine) — Geschwader von Schlachtschiffen der Deutschland Klasse in Kiellinie 1908 Als Geschwader (von franz. escadre und ital. squadra, dt. „Gevierthaufen“) bezeichnet man militärische Verbände bei der Marine. In Frankreich u …   Deutsch Wikipedia

  • Geschwader — Geschwader: Die militärische Bezeichnung für eine größere Formation von Schiffen oder Flugzeugen, im Dt. seit dem 16. Jh. zuerst mit der Bed. »Reiterabteilung« bezeugt, ist eine Kollektivbildung zu spätmhd. swader »Reiterabteilung;… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Das Heerlager der Heiligen — (frz. Le Camp des saints) ist ein 1973 erschienener Roman von Jean Raspail. Inhaltsverzeichnis 1 Handlung 1.1 Landung der Armada der letzten Chance 1.2 Reaktion der Regierung …   Deutsch Wikipedia

  • Geschwader — Sn erw. fach. (16. Jh.) Hybridbildung. Kollektiv zu spmhd. swader, das entlehnt ist aus it. squadra f. im Viereck angeordnete Truppe (besonders Reiter). Dieses aus it. squadrare aus früh rom. * ex quadrāre im Quadrat aufstellen . Übertragen auf… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Geschwader Rowehl — Das Kommando Rowehl war eine Einheit der deutschen Luftwaffe während der Zeit des Nationalsozialismus zur Luftbild Fernaufklärung vor allem gegen die Sowjetunion. Seit 1937 machte das Kommando Rowehl systematisch Luftbildaufnahmen vom Territorium …   Deutsch Wikipedia

  • Geschwader — Als Geschwader (von franz. escadre und ital. squadra, dt. „Gevierthaufen“) bezeichnet man militärische Verbände bei Marine und Luftwaffe. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Seestreitkräfte 3 Luftstreitkräf …   Deutsch Wikipedia

  • Geschwader — Kolonne; Schar; Verband; Gruppe; Kommando; Abteilung; Rotte; Schwadron * * * Ge|schwa|der 〈n. 13; Mil.〉 1. 〈früher〉 Reiterformation von 600 bis 700 Mann …   Universal-Lexikon

  • Geschwader — Ge|schwa|der, das; s, (Verband von Kriegsschiffen oder Kampfflugzeugen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ostasiatisches Geschwader — Das Ostasiengeschwader (im Hintergrund) verlässt Valparaíso in Chile am 4. November 1914. Im Vordergrund chilenische Kreuzer Das Ostasiengeschwader war ein Kampfschiffverband (Kreuzergeschwader) der deutschen Kaiserlichen Marine zur Durchsetzung… …   Deutsch Wikipedia

  • Flugzeugträger und Geschwader der US Navy im Zweiten Golfkrieg — Insgesamt sechs Flugzeugträger der US Navy mit je einem Geschwader (CVW carrier air wing) nahmen am Zweiten Golfkrieg teil. Inhaltsverzeichnis 1 USS Saratoga/CVW 17 2 USS John F. Kennedy/CVW 3 3 USS Midway/CVW 5 …   Deutsch Wikipedia