Gewicht, das

Gewicht, das

Das Gewicht, des -es, plur. die -e, im gemeinen Leben -er, von dem Zeitworte wägen oder wiegen. 1. Als ein Abstractum, das Maß der Schwere zu bezeichnen; ohne Plural. 1) Eigentlich. Der Ducaten hat sein gehöriges Gewicht. Etwas nach dem Gewichte, nach der abgemessenen Schwere, kaufen. Das Gewicht halten, das gehörige Maß der Schwere haben. Der Stein hält zehen Pfund am Gewichte. Der Ochse hat ein großes Gewicht. Und die goldenen Stirnbande machten am Gewicht tausend – Sekel, Richt. 8, 26. Das Gewicht seines Panzers war fünf tausend Sekel, 1 Sam. 17, 5. 2) In engerer Bedeutung, die Art und Weise dieses Wortes. Ein Centner Leipziger Gewicht, wie es in Leipzig üblich ist. Zehen Pfund Fleischergewicht, nach welchem das Fleisch gewogen wird, im Gegensatze des Kramergewichtes. So auch schwer Gewicht, leicht Gewicht. 3) Figürlich. (a) Die Erheblichkeit einer Sache, ihr Zusammenhang mit andern, ihre Folgen, ihre Wirkungen. Diese Lehre, diese Wahrheit ist von großem Gewichte. Das ist eine Sache von großem Gewichte. (b) Innere Stärke, in einigen Arten des Ausdruckes. Den Übeln, die uns bevorstehen, durch Furcht ein größerer Gewicht geben, als sie wirklich haben, sie größer, schmerzhafter machen. (c) Nachdruck, Einfluß aus den Willen. Lehren ohne Gewicht, welche nicht zugleich auf den Willen wirken. Gründe, deren Gewicht unläugbar ist. Seinen Ermahnungen ein Gewicht geben, sie mit kräftigen Bewegungsgründen begleiten. (d) Das Gewicht der Schreibart, das Verhältniß der Sachen gegen die Zahl der Worte, und in engerer Bedeutung, die Eigenschaften, da mit wenig Worten viel gesagt wird. 2. Als ein Concretum, Diminut. Gewichtchen, Oberd. Gewichtlein, ein Körper von bestimmter Schwere, wornach das Maß der Schwere anderer Körper erforschet wird. Ein eisernes, bleyernes, messingenes Gewicht. Ein Pfundgewicht, Centnergewicht, Lothgewicht u.s.f.

Anm. Im Schwabensp. Geuaege, im Nieders. Wigt, im Schwed. Wigt, im Engl. Weight, im Pohln. Gwicht. Siehe Wägen, ingleichen Gegengewicht, Gleichgewicht, Übergewicht u.s.f. wo Gewicht in weiterer Bedeutung zuweilen auch für Schwere und Last gebraucht wird.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

См. также в других словарях:

  • Centner-Gewicht, das — Das Cếntner Gewicht, des es, plur. die e. 1) Ein Gewicht, welches die Schwere eines Centners hat. Bey dem Probiren, da man die Gewichte nur im Kleinen hat, wiegt dasjenige Gewicht, welches einen Centner vorstellet, und gleichfalls ein Centner… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Probier-Gewicht, das — Das Probier Gewicht, des es, plur. die e, dasjenige Gewicht und die Art des Gewichtes, wonach der Probierer den Gehalt der Erzproben erforschet, und welches die im Großen üblichen Gewichte im Kleinen vorstellet. Daher der Probier Zentner, die… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Gewicht — Gewicht, die Größe des Druckes oder Zuges, den ein Körper in der Richtung der Schwerkraft auf eine wagerecht ruhende Unterlage, bez. auf den ruhenden Aufhängepunkt ausübt. Um das unbekannte G. eines Körpers mit dem bekannten eines andern Körpers… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • das spielt keine Rolle — [Redensart] Auch: • das fällt nicht ins Gewicht • das tut nichts zur Sache Bsp.: • Ein Unterschied von fünf Pfund fällt nicht ins Gewicht, wo es bei unseren Geschäften um Tausende geht …   Deutsch Wörterbuch

  • Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit — „L histoire de l art depuis Walter Benjamin“, Kolloquium in Paris, 6. Dezember 2008: André Gunthert, Maître de conférences, während eines Vortrags Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit ist der Titel eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Gewicht — 1. Last; (geh., auch Physik): Schwere. 2. Bedeutsamkeit, Bedeutung, Belang, Einfluss, Geltung, Gewichtigkeit, Rang, Stellenwert, Tragweite, Wert, Wichtigkeit; (bildungsspr.): Relevanz, Signifikanz. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Das falsche Gewicht — Das falsche Gewicht. Die Geschichte eines Eichmeisters ist ein Roman von Joseph Roth, der 1937 im Querido Verlag Amsterdam erschien. In Galizien im Bezirk Zlotogrod unterm kaiserlichen Doppeladler: Betrügerische Kaufleute fürchten und hassen den… …   Deutsch Wikipedia

  • Das falsche Gewicht. Die Geschichte eines Eichmeisters — ist ein Roman von Joseph Roth, der 1937 im Querido Verlag Amsterdam erschien. Er handelt vom allzu redlichen österreichisch ungarischen Eichbeamten Anselm Eibenschütz, der im galizischen Bezirk Zlotogrod Feindschaft, Liebe und einen frühen Tod… …   Deutsch Wikipedia

  • Gewicht [1] — Gewicht, ein Druck oder Zug in Richtung der Schwerkraft. Die Internationale Generalkonferenz für Maß und Gewicht in Ausübung der ihr durch die Meterkonvention vom 20. Mai 1875 zugewiesenen Fürsorge für die Verbreitung und Vervollkommnung des… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Gewicht — das Gewicht (Grundstufe) messbare Schwere eines Körpers Beispiele: Während der Krankheit hat sie viel an Gewicht verloren. Die Bonbons werden nach Gewicht verkauft. das Gewicht (Aufbaustufe) Bedeutsamkeit einer Sache oder einer Situation Synonyme …   Extremes Deutsch


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»