Golden


Golden

Golden, adj. et adv. von Gold, aus Gold verfertiget. 1. Eigentlich. Goldene Gefäße, goldene Ketten u.s.f. Einem goldene Berge versprechen, ausschweifende Dinge. 2. Figürlich. 1) Vergoldet, so wohl im gemeinen Leben, als auch in der höhern Schreibart. Da wo sein goldner Wagen durch gedrängte Reihen entzückter Augen rollt, Raml. 2) Dem Golde an Farbe gleich, goldgelb. Jetzt drückt sie das Geflecht der goldnen Haare zurechte, Geßn. In goldnen Locken wallte sein Haar, ebend. 3) Ein Ding, an welchem ein Theil von Gold ist, in verschiedenen einzelnen Fällen. Die goldene Bulle, das goldene Siegel an manchen Urkunden, und eine mit einem goldenen Siegel versehene Urkunde selbst. S. Bulle. Eine goldene Uhr, an welcher das Gehäuse von Gold ist. In goldenen Stücke gekleidet, in einem reich mit Gold durchwirkten Zeuge. S. Goldstoff. 4) Im hohen Grade vortrefflich, schätzbar. Die Zeit ist golden, ist dem Golde an Werthe gleich zu schätzen.


Wirst legen deine Zeit,

Die Zeit die gülden ist, an güldne Tapferkeit,

Opitz.


Die goldne Zeit, dasjenige erste Weltalter, ehe noch der Luxus, und dessen Gefolge, die Laster, den Menschen bekannt waren; im Gegensatze der ehernen und eisernen.


Da noch kein Gold nicht war, da war die güldne Zeit,

Opitz.


Die goldene Aue, eine sehr fruchtbare Gegend in Nordthüringen an der Unstrut. Die goldene Regel, in der Rechenkunst, die Regel de Tri, wegen ihres großen Nutzens. Die goldene Zahl, in der Zeitrechnung, diejenige Zahl, welche anzeiget, das wie vielste ein gegebenes Jahr in dem Mondzirkel sey; wegen ihres großen Nutzens in der Berechnung des Osterfestes. Die goldene Ader, der Ausfluß des Geblütes um den Ausgang des Mastdarmes, Haemorrhois, und die in der Gegend des Mastdarmes befindlichen Äste der Pulsader, durch welche das Geblüt seinen Ausfluß nimmt, Arteria haemorrhoidalis; gleichfalls wegen des großen Nutzens, welchen viele Ärzte diesem Blutflusse zuschreiben. Die blinde goldene Ader, wenn das Geblüt keinen Ausgang bekommt, sondern sich am Ausgange des Mastdarmes kleine Hügelchen setzen; Haemorrhoides coecae, im Gegensatze der fließenden, verae. Er ist noch golden gegen ihn, im gemeinen Leben, ungleich besser als er. Goldner Mann, goldnes Kind, in der vertraulichen Sprechart der Meißner, eine Art der Schmeicheley, S. Goldkind. 5) Prächtig, in der dichterischen Schreibart.


Die phantasirenden Sinnen

Schweiften in goldnen Träumen umher,

Zachar.


Anm. Bey dem Notker und Willeram guldin, im gemeinen Leben der Oberdeutschen gülden, welche unangenehme Form sich nicht nur in Luthers Bibel, sondern selbst in vielen witzigen Schriften der Neuern erhalten hat. S. Gulden, Gülden und Güldisch. Ungeachtet diejenigen Beywörter, welche eine Materie andeuten, eigentlich keiner Comparation fähig sind, so leiden sie doch solche in einigen figürlichen Bedeutungen. So auch golden.


Doch damahls waren auch die güldensten (goldensten) der Zeiten,

Utz.



http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Golden — Gold en (g[=o]ld n), a. [OE. golden; cf. OE. gulden, AS. gylden, from gold. See {Gold}, and cf. {Guilder}.] [1913 Webster] 1. Made of gold; consisting of gold. [1913 Webster] 2. Having the color of gold; as, the golden grain. [1913 Webster] 3.… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Golden — means made of, or relating to gold. Golden can refer to:Color*Gold (color), an orangish yellow colorMathematics*The Golden RatioPhilosophy*Golden mean (philosophy), the felicitous middle between the extremes of excess and… …   Wikipedia

  • Golden — bezeichnet: die Hezhen, ein ostasiatisches Volk In etymologischem Bezug auf das Metall Gold steht Golden für: Orte in Kanada: Golden (British Columbia) in den Vereinigten Staaten: Golden (Colorado) Golden (Idaho) Golden (Illinois) Golden… …   Deutsch Wikipedia

  • golden — [ gɔldɛn ] n. f. • 1902; angl. golden (delicious) « (délicieuse) dorée » ♦ Pomme à couteau, à peau jaune et à chair juteuse. Un kilo de goldens. Appos. Des pommes golden. ● golden nom féminin (anglais golden delicious, délicieuse dorée) Pomme à… …   Encyclopédie Universelle

  • Golden — Golden, CO U.S. city in Colorado Population (2000): 17159 Housing Units (2000): 7146 Land area (2000): 9.006834 sq. miles (23.327593 sq. km) Water area (2000): 0.004024 sq. miles (0.010421 sq. km) Total area (2000): 9.010858 sq. miles (23.338014… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • golden — c.1300, made of gold, from GOLD (Cf. gold) + EN (Cf. en) (2); replacing M.E. gilden, from O.E. gyldan. As a color from late 14c. Gold is one of the few Modern English nouns that form adjectives meaning made of by adding en (e.g. wooden, leaden,… …   Etymology dictionary

  • golden — [gōl′dən] adj. [ME golden < gold (for earlier gilden)] 1. made of, containing, or yielding gold 2. having the color and luster of gold; bright yellow 3. very valuable or precious; excellent 4. prosperous and joyful; flourishing 5. favorable;… …   English World dictionary

  • Golden, CO — U.S. city in Colorado Population (2000): 17159 Housing Units (2000): 7146 Land area (2000): 9.006834 sq. miles (23.327593 sq. km) Water area (2000): 0.004024 sq. miles (0.010421 sq. km) Total area (2000): 9.010858 sq. miles (23.338014 sq. km)… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Golden, IL — U.S. village in Illinois Population (2000): 629 Housing Units (2000): 280 Land area (2000): 0.628440 sq. miles (1.627652 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.628440 sq. miles (1.627652 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Golden, MS — U.S. town in Mississippi Population (2000): 201 Housing Units (2000): 106 Land area (2000): 0.567422 sq. miles (1.469617 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.567422 sq. miles (1.469617 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places