Ahlkirsche, die


Ahlkirsche, die

Die Ahlkirsche, plur. die -n. 1) An einigen Orten, besonders in Schlesien, die Frucht des schwarzen Vogelkirschbaumes, und dieser Baum selbst; Prunus Padus, L. S. Vogelkirsche. 2) In andern Gegenden führet die Zaun- oder Heckenkirsche, Lonicera Xylosteum, L. diesen Nahmen. 3) In noch andern ist es ein Nahme der Faulbeere oder Elsebeere, Rhamnus Frangula, L. S. Elsebeere.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ahlkirsche — Ahl|kir|sche 〈f. 19; Bot.〉 Frucht des Faulbaums * * * Ahlkirsche,   die Traubenkirsche.   * * * Ahl|kir|sche, die; , n [1. Bestandteil viell. zu mniederd. āl (↑Ahlbeere), nach dem fauligen Geruch der Rinde u. des Holzes] (landsch.):… …   Universal-Lexikon

  • Ahlkirsche — Gewöhnliche Traubenkirsche Gewöhnliche Traubenkirsche (Prunus padus) Systematik Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae) Klass …   Deutsch Wikipedia

  • Vogelkirsche, die — Die Vogelkirsche, plur. die n, eine Art kleiner süßer Kirschen, deren Baum daher der Vogelkirschbaum genannt wird; Prunus auium Linn. mit rother Frucht; Twieselbeere, Kasbeere. Die schwarze Vogelkirsche, Prunus Padus Linn. welche in andern… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Kirsche, die — Die Kirsche, plur. die n, eine Art des Steinobstes, welche in einer runden gemeiniglich sehr saftigen Frucht an einem langen dünnen Stiele bestehet, und die Frucht des Kirschbaumes oder Kirschenbaumes ist; Prusus Cerasus L. Gartenkirsche oder… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Heckenkirsche, die — Die Hêckenkirsche, plur. die n. 1) An einigen Orten, der Nahme eines Strauches, welcher in den Hecken und Zäunen des kältern Europa wächset, und auch Zaunkirsche, Beinholz, Ahlkirsche, Läusebaum, Zweckholz, Röhrholz, Schießbeere u.s.f. genannt… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Traubenkirsche — Trau|ben|kir|sche 〈f. 19〉 verwilderte Kirsche: Prunis padus * * * Traubenkirsche,   Ahlkirsche, Prunus padus, im gemäßigten Eurasien heimische Rosengewächse der Gattung Prunus; Strauch oder …   Universal-Lexikon

  • Giftpflanzen — (hierzu die Tafeln »Giftpflanzen I u. II«), Gewächse, die in irgend einem ihrer Teile eine giftige Substanz enthalten. Zwischen G. und nicht giftigen Gewächsen läßt sich keine feste Grenze ziehen. Denn manche Pflanzen enthalten zwar Stoffe, die,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ahlbaum — Gewöhnliche Traubenkirsche Gewöhnliche Traubenkirsche (Prunus padus) Systematik Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae) Klass …   Deutsch Wikipedia

  • Elsenkirsche — Gewöhnliche Traubenkirsche Gewöhnliche Traubenkirsche (Prunus padus) Systematik Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae) Klass …   Deutsch Wikipedia

  • Prunus padus — Gewöhnliche Traubenkirsche Gewöhnliche Traubenkirsche (Prunus padus) Systematik Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae) …   Deutsch Wikipedia