Greis


Greis

Greis, -er, -este, adj. et adv. welches nur noch in den gemeinen Sprecharten für grau üblich ist, aber doch eigentlich hellgrau, ein mehr sich dem Weißen näherndes Grau zu bezeichnen scheinet; daher man beyde Wörter zuweilen zusammen setzet, greisgrau, ein mit etwas Dunkelm gesprengtes Greis auszudrucken.


Anger walt diu liehte heide breit

Die sieht man von dem kalten winter grise,

Graf Konrad von Kirchberg.


Anger heide von im (dem Winter) gefelwet lit

Des waldes hoche grise siht man gar,

Jacob von Wart.


Am häufigsten gebraucht man es im gemeinen Leben, besonders Niedersachsens, von der von hohem Alter herrührenden schmutzig weißen Farbe der Haare, und dann figürlich, von einem hohen Alter. Greis werden. Greise Haare.


Du maht in eren werden gris,

die Winsbeckinn.


Die greise Ewigkeit,

Opitz.


Im mittlern Latein. griseus, greseus, gresus, im Nieders. griis, im Franz. gris, im Ital. griso, grigio.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Greis — Greis …   Deutsch Wörterbuch

  • Greis — bezeichnet eine sehr alte, zumeist männliche Person, siehe Alter Greis, Ortsnamen: Greis (Gemeinde Schottwien), Ortschaft der Gemeinde Schottwien am Semmering, Niederösterreich Greis ist der Name folgender Personen: Michael Greis (* 1976),… …   Deutsch Wikipedia

  • Greis — [grai̮s], der; es, e, Grei|sin [ grai̮zɪn], die; , nen: Person von hohem Alter [mit weißem Haar]: ein rüstiger Greis; die alte Dame ist eine Greisin geworden. Syn.: alte Dame, alte Frau, alter Herr, alter Mann. * * * greis 〈Adj.; poet. u. nddt.〉… …   Universal-Lexikon

  • greis — [grai̮s] <Adj.> (geh. veraltend): (von einem Menschen) sehr alt [und von dem hohen Alter auch gekennzeichnet in Bezug auf Aussehen und Bewegung]: er hat seinen greisen Vater besucht. Syn.: ↑ bejahrt (geh.), ↑ betagt (geh.). * * * greis 〈Adj …   Universal-Lexikon

  • greis — greis: Das Adjektiv (asächs., mnd., mhd. grīs) hat sich allmählich vom Niederd. her über das dt. Sprachgebiet ausgebreitet. Im Niederl. entspricht grijs »grau; alt«. Das Adjektiv, das zu der unter ↑ grau dargestellten idg. Wurzel gehört,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Greis — greis: Das Adjektiv (asächs., mnd., mhd. grīs) hat sich allmählich vom Niederd. her über das dt. Sprachgebiet ausgebreitet. Im Niederl. entspricht grijs »grau; alt«. Das Adjektiv, das zu der unter ↑ grau dargestellten idg. Wurzel gehört,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Greis [1] — Greis (Senex), Mann, im Greisenalter (s.d.), vorzüglich dem höheren, stehend …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Greis [2] — Greis (Min), so v.w. Gries …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Greis [3] — Greis, so v.w. Rother Brullasse …   Pierer's Universal-Lexikon

  • greis — greis, greiser, greisest ; Adj; meist attr, nicht adv, geschr; sehr alt: Ihr greiser Vater ist sehr krank …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache