Großäugig


Großäugig

Großäugig, -er, -ste, adj. et adv. große Augen habend. Die großäugige Juno.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • großäugig — groß|äu|gig <Adj.>: große Augen aufweisend: jmdn. g. ansehen. * * * groß|äu|gig <Adj.>: mit großen Augen: Anja Bachmann hat, wir wir erst jetzt bemerken, etwas von Ingeborg Bachmanns Mund, die schwellend aufgeworfenen, hochgewölbten… …   Universal-Lexikon

  • Beryx splendens — Glänzender Schleimkopf Glänzender Schleimkopf (Beryx splendens) Systematik Teilklasse: Echte Knochenfische (Teleostei) …   Deutsch Wikipedia

  • Glänzender Schleimkopf — (Beryx splendens) Systematik Stachelflosser (Acanthopterygii) Ord …   Deutsch Wikipedia

  • Nemichthyidae — Schnepfenaale Nemichthys scolopaceus Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii) Te …   Deutsch Wikipedia

  • Percophidae — Schnabelfische Bembrops gobioides Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii) Teilklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Schnabelfische — Bembrops anatirostris Systematik Acanthomorpha Stachelflosser (Acantho …   Deutsch Wikipedia

  • Schnepfenaale — Nemichthys scolopaceus Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii) Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Äugig — Äugig, adj. et adv. Augen habend, ein Wort, welches nur in den Zusammensetzungen einäugig, zweyäugig, hundertäugig, großäugig, triefäugig u.s.f. üblich ist, in den Bergwerken aber auch für sich allein, in der figürlichen Bedeutung für löcherig,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hyperprosopon argenteum — aus Brehms Thierleben, 3. Aufl., Bd. 8, 1892 Systematik Barschverwandte (Percomorpha) …   Deutsch Wikipedia

  • Lebe kreuz und sterbe quer — Filmplakat Filmdaten Deutscher Titel …   Deutsch Wikipedia