Alant (2), der


Alant (2), der

2. Der Alant, des -es, plur. inusit. eine Pflanze, welche bey uns wild wächset, und deren Wurzel einen starken gewürzhaften Geruch und einen scharfen bittern Geschmack hat; Inula Helenium, L. Ital. Enola, Franz. Aunée, Dän. Ellens-Roed. Den Nahmen Helenium soll sie von der Helenen-Insel haben, von welcher sie zuerst nach Europa gebracht worden, und aus diesem Lateinischen Nahmen soll auch der Deutsche Nahme Alant entstanden seyn. Inula, quam rustici Alam vocant, herba est radice aromatica, odoris summi cum leni acrimonia, heißt es aber schon bey dem Papias, der lange vorher lebte, ehe die St. Helenen-Insel 1502 von den Portugiesen entdeckt wurde.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alant (1), der — 1. Der Ālant, des es, plur. die e, der Nahme eines weißlichen eßbaren Flußfisches, welcher mehr Gräten als der Brachsen, auch keinen so guten Geschmack, breite silberfarbene Schuppen, einen großen Kopf und ein weites Maul hat. Wegen des großen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Alant — Sm Helenenkraut per. Wortschatz fach. (10. Jh.), mhd. alant, ahd. alant, mndd. alant, mndl. alaen Nicht etymologisierbar. Entstehung dunkel; vermutlich über das Lateinische aus gr. helénion n., einem Pflanzennamen, der vermutlich von gr. Helénē,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Alant — Alant, 1) (Bot.), die Pflanzengattung Inula (s.d.), bes. der echte A., Inula Helenium, auf Grasplätzen in Gebirgswäldern wachsend, auch angebaut, mit länglich eirunden Stengeln, 1–11/2 Fuß langen, gegen 1 Fuß breiten, runzlichen, unten… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alant — ist: eine Pflanzengattung in der Familie der Korbblüter, siehe Alante ein Speisefisch, siehe Aland (Fisch) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Alant — Alant. Inula Helenium L. Die Wurzel dieser auch in Deutschland da und dort wildwachsenden gelbblumigen Pflanze (Glockenwurzel) gehört unter die bedeutenderen Volksarzneimittel, und wirkt hauptsächlich in Brustkrankheiten als eröffnendes Mittel.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Alant — Alạnt 〈m. 1; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Familie der Korbblütler: Inula [<ahd. alant, wahrscheinl. <vulgärlat. ala, mlat. elna, anula] * * * Alạnt, der; [e]s, e [mhd., ahd. alant; H. u.] (Bot.): (zu den Korbblütlern gehörende)… …   Universal-Lexikon

  • Alant — Alạnt, der; [e]s, e (eine Heilpflanze) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Wiesen-Alant — (Inula britannica) Systematik Ordnung: Asternartige (Asterales) Familie …   Deutsch Wikipedia

  • Großkopf, der — Der Großkopf, des es, plur. die köpfe, ein Mensch mit einem großen Kopfe, im gemeinen Leben und aus Verachtung. In einigen Gegenden wird auch der Alant, oder Döbel, Cyprinus Dobula L. seines dicken Kopfes wegen Großkopf genannt …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Alet, der — Der Alet, des s, plur. die e, ein Fisch, S. Alant …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart