Alaunholz, das


Alaunholz, das

Das Alaunholz, des -es, plur. inusit. 1) Ein Nahme, welchen man alaunhaltigen Steinkohlen beyzulegen pfleget, weil sie einem halb zerstörten Holze nicht unähnlich sehen. 2) Gegrabenes Holz, welches von einem Alaunsalze durchdrungen ist.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.