Halbhüfener, der


Halbhüfener, der

Der Halbhüfener, plur. ut nom. sing. ein Bauer, der nur eine halbe Hufe besitzet; ein Halbbauer, in Nieders. ein Halbmeier, in Österreich ein Halblöhner, im Braunschweigischen ein Halbspänner; im Gegensatze eines Ganzhüfeners, Haupthüfeners oder Vollhüfeners.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hüfener, der — Der Hüfener, zusammen gezogen Hüfner, des s, plur. ut nom. sing. Fämin. die Hüfnerinn, in verschiedenen Gegenden Ober und Niederdeutschlandes, ein Bauer, welcher eine Hufe Ackers oder ein Hufenguth besitzet, da es denn in Obersachsen so wohl… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Halblöhner, der — Der Halblöhner, des s, plur. ut nom. sing. in einigen Oberdeutschen Gegenden, z.B. in Österreich, ein Bauer, der nur mit zwey Pferden oder Ochsen dienet, zum Unterschiede von einem Ganzlöhner. S. Halbhüfener und Löhner …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Halbspänner, der — Der Halbspänner, des s, plur. ut nom. sing. in einigen Gegenden, z.B. in Braunschweig, ein Bauer, der nur ein halbes Anspanngut besitzet; S. Halbhüfener …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart