Hangepfahl, der


Hangepfahl, der

Der Hangepfahl, des -es, plur. die -pfähle, auf dem Lande, derjenige Pfahl einer Gatterthüre, in welchem die Angelhaken eingeschlossen sind, an welchen die Thüre hanget.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heckpfahl, der — Der Hêckpfahl, des es, plur. die pfähle, in Niedersachsen auf dem Lande, zwey Pfähle, woran das Heck, d.i. eine Gatterthür, befestiget wird, und welche auch Heckstapel genannt werden. S. Hängepfahl und Schlagpfahl …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart