Almosenamt, das


Almosenamt, das

Das Almosenamt, des -es, plur. die -ämter, ein Collegium, welches die Einsammlung und Vertheilung der Almosengelder zu besorgen hat, in einigen Reichsstädten auch die Almosenpflege, der Almosenkasten.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Almosenamt — Ạl|mo|sen|amt, das (früher): Hofamt an Fürstenhöfen für die Verwaltung der Almosengelder …   Universal-Lexikon

  • Almosen, das — Das Álmosen, die s, plur. ut nom. sing. 1) Das Geschenk, welches man einem Dürftigen zu seiner Nothdurft gibt. Almosen geben, sammeln. Ein Almosen, oder ohne Artikel, Almosen begehren. Um Almosen bitten. Einen um ein Almosen ansprechen. Ich gab… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Nürnberg — Nürnberg, 1) Landgericht im baierischen Kreise Mittelfranken; 31/6 QM., 16,000 Ew.; 2) Stadt darin, zweite Haupt aber erste Handelsstadt des Königreichs Baiern; Sitz eines Kreis u. Stadtgerichts, eines Handelsappellationsgerichts, der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Franz Conrad Romanus — um 1700 Franz Conrad Romanus (* 7. März 1671 in Leipzig; † 14. Mai 1746 auf der Festung Königstein) war 1701/02 und 1703/04 Bürgermeister von Leipzig, wurde 1705 verhaftet und blieb bis zu seinem Tode ohne Urteil in Haft …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Semler — (* 2. Oktober 1669 in Halle (Saale); † 8. März 1740 daselbst) war ein Theologe, Astronom und Pädagoge, der die erste deutsche Realschule gründete. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Anmerkung …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Hohmann — um 1710 Das Hohmannsche Haus am Markt in Leipzig um 1720 …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes XXII. — Johannes XXII. Johannes XXII., eigentlich Jacques Arnaud Duèze oder Jacques Duèse – in deutschen Quellen Jakob von Cahors genannt – (* 1245 oder 1249 in Cahors, Frankreich; † 4. Dezember 1334 in Avignon, Frankreich) residierte von… …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Friedrich Wehner — (* 18. April 1775 in Plauen (Vogtl.); † 15. Juli 1862 in Dresden) war Bürgermeister von Chemnitz. Werden und Wirken Er stammte aus der Famili …   Deutsch Wikipedia

  • Vogtei Eggen — Die Vogtei Eggen wurde 1192 erstmals urkundlich erwähnt und ging aus der Konstanzer Bischofshöri hervor. Zu der Vogtei gehörten das Gebiet, das zwischen den Klöstern Kreuzlingen und Münsterlingen sowie den Dörfern Illighausen, Graltshausen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Quandtsche Tabaksmühle — Die Quandtsche Tabaksmühle Die Quandtsche Tabaksmühle war eine im Besitz der Leipziger Familie Quandt befindliche, zur Herstellung von Schnupftabak genutzte Windmühle, die im Zusammenhang mit der Völkerschlacht bei Leipzig 1813 Bedeutung erlangte …   Deutsch Wikipedia