Heckenkirsche, die


Heckenkirsche, die

Die Hêckenkirsche, plur. die -n. 1) An einigen Orten, der Nahme eines Strauches, welcher in den Hecken und Zäunen des kältern Europa wächset, und auch Zaunkirsche, Beinholz, Ahlkirsche, Läusebaum, Zweckholz, Röhrholz, Schießbeere u.s.f. genannt wird; Lonicera Xylosteum L. 2) Auch eine Art Gartenkirschen, welche in Italien wild wachsen, in Deutschland aber in Hecken gezogen werden, und kleine, unschmackhafte, rothe Kirschen tragen, deren alle Mahl zwey an einem Stiele beysammen stehen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heckenkirsche — Heckenkirsche, 1) mehrere Arten der Pflanzengattung Lonicera, auch unter dem Namen Xylosteum als Gattung aufgestellt, mit gepaarten Blüthen, an der Spitze der gegenständig achselständigen Blüthenstiele, Beeren paarweise, frei od. verwachsen,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Heckenkirsche — Heckenkirschen Blütenpaare einer Doppelbeeren tragenden Heckenkirsche (Lonicera spec.) Systematik Abteilung …   Deutsch Wikipedia

  • Die Geißblattlaube — Rubens und Isabella Brant in der Geißblattlaube Peter Paul Rubens, um 1609 Öl auf Leinwand, 179 cm × 136,5 cm Alte Pinakothek Das Portrait Rubens und Isabella Brant in der Geißblattlaube oder kurz „Die Geißblattlaube“ ist ein barockes …   Deutsch Wikipedia

  • Wohlriechende Heckenkirsche — (Lonicera fragrantissima) Systematik Asteriden …   Deutsch Wikipedia

  • Alpen-Heckenkirsche — (Lonicera alpigena) Systematik Asteriden Euasteriden II …   Deutsch Wikipedia

  • Scheißbeere, die — † Die Scheißbêêre, plur. die n, in den niedrigen Sprecharten, ein Nahme sehr vieler Arten Beeren, und der Stauden, welche sie tragen, welche letztern alsdann auch wohl Scheißbeerholz oder Scheißbeerstaude genannt werden. Die vornehmsten derselben …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Ahlkirsche, die — Die Ahlkirsche, plur. die n. 1) An einigen Orten, besonders in Schlesien, die Frucht des schwarzen Vogelkirschbaumes, und dieser Baum selbst; Prunus Padus, L. S. Vogelkirsche. 2) In andern Gegenden führet die Zaun oder Heckenkirsche, Lonicera… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hundsbeere, die — Die Hundsbêêre, plur. die n, ein Nahme verschiedener Beeren, und der Stauden, welche sie tragen. 1) Der Beeren des Hartriegels, Cornus sanguinea L. Engl. Dogberry. S. Hartriegel. 2) Der Heckenkirschen, Lonicera Xylosteum L. S. Heckenkirsche. 3)… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Strützer, die — Die Strützer, plur. die n, in einigen Gegenden ein Nahme der Zaun oder Heckenkirsche; Lonicera Xylosteum Linn. Etwa von Strauß, wegen der straubigen Gestalt? Im Nieders. ist Strudik, Gesträuch …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Zaunkirsche, die — Die Zaunkirsche, plur. die n, ein Nahme der Heckenkirsche, (S. dieses Wort,) Lonicera Xylosteum Linn …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart