Amtssässerēy, die


Amtssässerēy, die

Die Amtssässerēy, plur. inusit. in den Kanzelleyen, die Eigenschaft des Besitzers eines adeligen Lehngutes, nach welcher er einem Amte in der ersten Instanz unterworfen ist.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.