Hutfeder, die


Hutfeder, die

Die Hutfêder, plur. die -n, eine Feder zur Zierde auf einem Hute.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hutfeder — Hut|fe|der, die: Feder eines Hutes: eine wippende H …   Universal-Lexikon

  • Schlacht bei Grandson — Teil von: Burgunderkriege …   Deutsch Wikipedia

  • Schlacht bei Murten — Teil von: Burgunderkriege Die Schlacht bei Murten, Darstellung im …   Deutsch Wikipedia

  • Feder — Federkiel; Schreibfeder; Tuschfeder * * * Fe|der [ fe:dɐ], die; , n: 1. auf dem Körper von Vögeln (in großer Zahl) wachsendes, dem Fliegen und dem Schutz vor Kälte dienendes Gebilde: der Vogel verliert während der Mauser seine Federn; ein mit… …   Universal-Lexikon

  • Großsachsenheim — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kleinsachsenheim — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Sachsenheim — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Spielberg (Sachsenheim) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Vier Jahreszeiten (Arcimboldo) — Als die Vier Jahreszeiten wird eine Gruppe von vier Gemälden bezeichnet, in denen Giuseppe Arcimboldo je eine der vier Jahreszeiten personifiziert in einem sogenannten Kompositkopf dargestellt hat: jeder Kopf ist aus vielen für diese Jahreszeit… …   Deutsch Wikipedia

  • Wie man Dornröschen wachküßt — Filmdaten Deutscher Titel Wie man Dornröschen wachküßt Originaltitel Jak se budí princezny …   Deutsch Wikipedia