Jagdhaus, das


Jagdhaus, das

Das Jāgdhaus, des -es, plur. die -häuser, ein zur Bequemlichkeit der Jagd bestimmtes Haus.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jagdhaus (Schmallenberg) — Jagdhaus Stadt Schmallenberg Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Jagdhaus Hubertusstock — Jagdschloss Hubertusstock 2008 …   Deutsch Wikipedia

  • Jagdhaus Gabelbach — Das Jagdhaus Gabelbach Das Jagdhaus Gabelbach ist ein Jagdschlösschen im Thüringer Wald unweit von Ilmenau. Es wurde 1783 erbaut und ist heute ein Goethe Museum. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Jagdhaus Kissel — (2009) Das Jagdhaus Kissel ist ein bekanntes Wander und Ausflugsziel in der Umgebung von Ruhla und Bad Liebenstein. Inhaltsverzeichnis 1 Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Jagdhaus Schellenberg — Das Jagdhaus Schellenberg ist ein historisches Gebäude auf den Ruhrhöhen im Essener Stadtteil Heisingen. Geschichte Das Fachwerkhaus wurde 1836 vom Landeigentümer und Besitzer von Schloss Schellenberg, der Familie von Vittinghoff Sc …   Deutsch Wikipedia

  • Jagdhaus Breitenbrunn — Jagdhaus Breitenbrunn …   Deutsch Wikipedia

  • Jagdhaus — (Jägerhaus), Gebäude in einem Jagdbezirk, entweder zur Wohnung bei Jagdaufenthalt oder zur Erholung der Jäger nach der Jagd bestimmt. In letzterem Falle muß ein großer Versammlungssaal vorhanden sein, nebst Küchen und Aufbewahrungsräumen. Ein… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Jagdhaus St. Hubertus — 52.1215361111115.8328361111111 Koordinaten: 52° 7′ 17,5″ N, 5° 49′ 58,2″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Das unsichtbare Visier — Seriendaten Originaltitel Das unsichtbare Visier Produktionsland DDR …   Deutsch Wikipedia

  • Jagdhaus Pfaffenkopf — Pfaffenkopf Pfaffenkopf ist ein ehemaliges Jagdhaus der Fürsten von Nassau Saarbrücken aus dem 18. Jahrhunderts. Es liegt im Saarkohlenwald auf einer Anhöhe an der L270 zwischen Altenkessel und Riegelsberg. Von 1815 bis 1972 diente das Gebäude… …   Deutsch Wikipedia