Jauchert, das


Jauchert, das

Das Jauchert, des -es, plur. die -e, ein Wort, welches im Oberdeutschen am üblichsten ist, wo es auch Jauch, Juch, Jauchart und Juchart lautet, obgleich in andern Gegenden ein Jauch oder Jeuch von einem Jauchart noch verschieden ist. Es ist ein Feldmaß, welches ungefähr mit unsern Morgen überein kommt, aber nicht an allen Orten gleich ist, und bald von Äckern allein, bald aber auch von Wiesen, Weinbergen, Holzungen u.s.f. gebraucht wird. Am Rheinstrome hält ein Juchart 300 Rheinl. Quadrat-Ruthen; in Basel aber 140 Baseler Quadrat-Ruthen jede von 16 Fuß. In Ober-Elsaß hat ein Jeuch oder Mannwerk 180 Quadrat-Ruthen, jede von 15 Fuß; anderthalb Jeuch aber machen daselbst ein Juchart oder ein Thauen. Zu Mömpelgart hält das Juchart 300 Quadrat-Ruthen, jede von 10 Schuh; im Durlachischen aber, wo Acker, Juchart und Morgen ohne Unterschied gebraucht werden, 116 Quadrat-Ruthen. Ein Juchart Reben oder Weinberge hält in Zürich 320 Quadrat-Ruthen; in Bern, an Äckern und Wiesen 31250 Berner Quadrat-Fuß, ein Waldjuchart aber 45.000; und in Baiern an Waldungen 400 Quadrat-Ruthen, die Ruthe zu 10 Fuß und den Fuß zu 12 Zoll. An einigen Orten ist es männlichen Geschlechtes, der Juchart. Es scheinet zunächst aus dem Latein. Jugerum entlehnet zu seyn, welches eben dieselbe Bedeutung hat, aber mit Jeuch von Joch abstammet, und eigentlich so viel Acker bedeutet, als ein Mann mit einem Joch Ochsen des Tages über ackern kann. Juchart, ein Morgen, was ein Zug des Tages eeren mag, Pictor. Jugerum, secundum quod communiter accipitur, est spatium terrae, quod unum aratrum potest arare in die, Balbus im Catholico. S. Morgen, Pflug, Haken u.s.f. welche auf ähnliche Art gebraucht werden. Das Nieders. und Hollsteinische Juk oder Juck, welches hin und wieder gleichfalls als ein Feldmaß für Morgen gebraucht wird, ist auch nichts anders als das Nieders. Juk, ein Joch, S. Joch.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jauchert — Das Joch ist ein traditionelles Flächenmaß, das in Süddeutschland bis vor wenigen Jahrzehnten in Gebrauch war, und in Österreich umgangssprachlich nach wie vor verwendet wird. Es entspricht nach den Festlegungen des 19. Jahrhunderts: in… …   Deutsch Wikipedia

  • Joch, das — Das Jóch, des es, plur. die Jócher, in der edlern Schreibart, die Joche, ein altes Wort, welches der wahrscheinlichsten Abstammung nach mehrere mit einander verbundene Theile bedeutet, besonders so fern sie bestimmt sind, etwas zu tragen, oder zu …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Jück, das — Das Jück, des es, plur. die e, ein Niedersächsisches Feldmaß, S. Joch und Jauchert …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Jeuch, das — * Das Jeuch, des es, plur. die e, ein Oberdeutsches Feldmaß, S. Jauchert und Joch …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Waldjauchert, das — Das Waldjauchert, oder Waldjuchart, des es, plur. die e, im Oberdeutschen eine Art Jaucherte, Waldungen und Gehölze darnach zu messen. So hält in Bern ein Waldjuchart 45.000, ein Feldjuchart aber nur 31.250 Berner Quadrat Fuß. Siehe Jauchert …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Joch (Maß) — Das Joch ist ein traditionelles Flächenmaß, das seit der Antike bekannt ist. Es liegt gewöhnlich zwischen fünfundzwanzig und sechzig Ar, also 2500 bis 6000 m². Bezeichnung Dieses Feldmaß ist mit dem so genannten Tagewerk oder Tagwerk… …   Deutsch Wikipedia

  • Katastraljoch — Das Joch ist ein traditionelles Flächenmaß, das in Süddeutschland bis vor wenigen Jahrzehnten in Gebrauch war, und in Österreich umgangssprachlich nach wie vor verwendet wird. Es entspricht nach den Festlegungen des 19. Jahrhunderts: in… …   Deutsch Wikipedia

  • Schottenkloster Memmingen — Das Gebiet des ehemaligen Schottenklosters, der heutige alte Friedhof Im ehemaligen Schottenkloster St. Nikolaus in Memmingen lebten ursprünglich irische Mönche nach der Benediktinerregel, später wurden die Geschicke vom Benediktinerkloster… …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Heggbach — Haupttor des Klosters Die Reichsabtei Heggbach in der heutigen Gemeinde Maselheim in Oberschwaben (Baden Württemberg) war ein im 13. Jahrhundert gegründetes reichsunmittelbares Nonnenkloster des Zisterzienserordens, das 1803 im Zuge der… …   Deutsch Wikipedia

  • Unterschöneberg — Gemeinde Altenmünster Koordinaten …   Deutsch Wikipedia