Anbrummen


Anbrummen

Anbrummen, verb. reg. act. Jemanden anbrummen, ihm entgegen brummen; eigentlich nur von den Bären und dem Rindviehe. Figürlich, lauten, mürrischen Unwillen gegen jemanden äußern.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • anbrummen — anbrummen:⇨anfahren(3) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anbrummen — ạn||brum|men 〈V. tr.; hat〉 jmdn. anbrummen sich gegen jmdn. wenden u. ärgerlich murmeln, brummen, (gutmütig) anfahren, undeutlich tadeln * * * ạn|brum|men <sw. V.; hat: 1. (von bestimmten Tieren) Brummlaute gegen jmdn. ausstoßen: der Bär… …   Universal-Lexikon

  • anbrummen — anbrummentr jnbarschabfertigen;jnbeschimpfen.DerBetreffendewird»brummig«(=mürrisch)behandelt.Seitdemspäten19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • anbrummen — aanbrumme …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • anbrummen — ạn|brum|men …   Die deutsche Rechtschreibung

  • anfahren — 1. abfahren, sich in Bewegung setzen, losfahren, starten, zu fahren beginnen. 2. angefahren kommen, heranfahren, herankommen, näher kommen, sich nähern, vorfahren. 3. anlaufen, ansteuern, die Richtung einschlagen, Kurs/Richtung nehmen, zufahren,… …   Das Wörterbuch der Synonyme