Anderwärtig


Anderwärtig

Anderwärtig, adj. et adv. von dem folgenden Adverbio, an einem andern Orte befindlich, auf eine andere Art. Es ist ihm eine anderwärtige Heirath vorgeschlagen worden, eine andere. Er hofft auf eine anderwärtige Hülfe, von einem andern Orte her. In einigen Oberdeutschen Gegenden lautet dieses Beywort nur anderwärt, ein anderwärtes Oberhaupt.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • anderwärtig — woanders * * * ạn|der|wär|tig 〈Adj.〉 woanders befindlich, gelegen * * * ạn|der|wär|tig <Adj.> ↑ [ wärtig] (geh.): an einer anderen Stelle befindlich; von anderer Stelle stammend: e Informationen. * * * ạn|der|wär|tig <Adj.> [↑… …   Universal-Lexikon

  • anderwärtig — ạn·der·wär·tig Adj; nur attr od adv; von einer anderen Stelle kommend <Informationen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • anderwärtig — ạn|der|wär|tig …   Die deutsche Rechtschreibung

  • woanders — anderwärtig * * * wo|ạn|ders 〈Adv.〉 an einem anderen Ort, in einer anderen Gegend * * * wo|ạn|ders <Adv.>: an einem anderen Ort, an einer anderen Stelle: er wollte es nun w. versuchen; sie wohnen inzwischen w.; sie ist mit ihren Gedanken… …   Universal-Lexikon

  • SuperLiga (Nordamerika) 2010 — SuperLiga 2010 SuperLiga 2010 – Pride. Honor. Victory. Logo des Turniers Anzahl Vereine 8 Sieger Mexiko …   Deutsch Wikipedia

  • Anabole Diät — Dieser Artikel wurde auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion! Folgendes muss noch verbessert werden: Dieser Artikel ist auch nach 5 Jahren… …   Deutsch Wikipedia

  • Donaudampffschifffahrtsgesellschaft — 48.22403616.4080137Koordinaten: 48° 13′ 27″ N, 16° 24′ 29″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Donaudampfschiffahrtsgesellschaft — 48.22403616.4080137Koordinaten: 48° 13′ 27″ N, 16° 24′ 29″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Donaudampfschifffahrtsgesellschaft — 48.22403616.4080137Koordinaten: 48° 13′ 27″ N, 16° 24′ 29″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Epilykos — Epilykos, der Sohn des Tisandros, (* um 470 v. Chr.; † um 400 v. Chr.) war ein athenischer Diplomat zur Zeit des Perikles und Oheim (Bruder der Mutter) des berühmten attischen Redners Andokides. Als Diplomat soll Epilykos, wie sein Neffe… …   Deutsch Wikipedia