Kennbar


Kennbar

Kênnbar, oder mit dem t euphonico kênnbaar, -er, -ste, adj. et adv. was leicht gekannt oder erkannt werden kann; kenntlich. Ein kennbares, oder kenntbares Zeichen. Eine Tugend, welche diesen sanften Zügen so kennbar eingedruckt ist. Ihre Verdienste der Nachwelt kenntbar zu machen, Raben. Daher die Kennbarkeit oder Kenntbarkeit, plur. inus.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • kennbar — kẹnn|bar <Adj.> (schweiz., sonst veraltet): erkennbar, kenntlich: ∙ als er aber auf der weiß gescheuerten Platte den noch en Blutfleck sah (Storm, Schimmelreiter 22) …   Universal-Lexikon

  • Reh [1] — Reh, mehre Arten aus dem Geschlechte Hirsch. a) Gemeines R. (Cervus capreolus), im Sommer gelb od. rothbraun, im Winter aschgrau; Unterhals gelb, Bauch schmutzig weißgelb, Hinterbacken im Winter ganz weiß, im Sommer gelbweiß; um den After ein… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Taube [1] — Taube (Columba), einzige Gattung der eigentlichen Tauben, hat kürzere Füßeals die Hühnertauben u. dünnern u. biegsamern Schnabel als Vinago (s.d. u. Tauben); wird von Swainson u. Andern in mehre nicht durchgängig anerkannte Untergattungen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Trinität — (Dreieinigkeit), die Lehre, daß in der Gottheit drei Personen sind, Gott der Vater, Gottder Sohn u. Gott der Heilige Geist. A) Die Lehre der Schrift. Schon im Alten Testamente wollte man Spuren dieses Dogmas finden, namentlich in den Stellen, wo… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zeichnen [2] — Zeichnen, 1) etwas mit einem Zeichen versehen u. dadurch kennbar machen; 2) mittelst Kreuzstichen Buchstaben od. Figuren in gewebten Zeugen her vorbringen; 3) vom Hühner u. Leithund die Fährte durch Sehen auf dieselbe u. von Zeit zu Zeit durch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Axĭom — (v. gr. Axiōma), unmittelbares, eines Beweises weder fähiges, noch bedürftiges Urtheil, Grundsatz (s.d.); daher Axiomăta hypostatĭca, in der Trinitätslehre die Merkmale, wodurch die 3 Personen der Gottheit als geschiedene kennbar werden. Daher… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Connaissance — (fr., spr. Konnässangs), 1) Kenntniß; 2) Bekanntschaft; 3) Art der Hirschfährte, s.d. Connaissement (spr. Konnäß mang), so v. w. Connossament; Connaissable (spr. Konnäßabel), kennbar …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hopfen [1] — Hopfen, 1) die Pflanzengattung Humulus in ihrer einzigen Art H. lupulus; 2) die Hopfenzapfen (Strobull lupuli), die eirunden, aus gelblichen, zwischen sich ein gelbes Mehl enthaltenden Schuppen bestehenden Fruchtzapfen der weiblichen Pflanzen,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Darwinismus — (Darwinsche Theorie, hierzu Tafel »Darwinisums« mit Textbeilage), auch Zuchtwahl (Selektions )theorie genannt, diejenige Form der Abstammungslehre (Deszendenztheorie, s.d.), die Charles Darwin zur Erklärung des Naturlebens in seinem Zusammenhang… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Llano estacādo — (spr. ljāno, engl. Staked Plain) heißt das wüstenhafte Tafelland im nordwestlichen Texas, das sich in 450 km Breite und 800 km Länge zwischen 101° westl. L. und dem Pecos River sowie zwischen dem Canadian und Rio Grande del Norte ausdehnt. Das… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon