Kesselfang, der


Kesselfang, der

Der Kêsselfang, des -es, plur. inus. eine ehedem übliche Art eines Ordalli, da jemand einen Fang, d.i. Griff, in einen Kessel siedenden Wassers that, seine Schuld oder Unschuld dadurch an den Tag zu bringen; im mittlern Lat. Judicium aquae ferventis, Aqua calida.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kesselfang — Kesselfang, eine Art der Gottesurtheile, s.d. B) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kesselfang — Titelblatt eines Hexentraktates von Hermann Neuwalt, Helmstedt 1584 Die Wasserprobe gehörte im frühen Mittelalter zu den Gottesurteilen. Zur Zeit der Hexenverfolgungen in der Frühen Neuzeit wurde sie bisweilen als Prüfungsmethode eingesetzt, um… …   Deutsch Wikipedia

  • Gottesurteil — Gọt|tes|ur|teil 〈n. 11; im MA〉 Gerichtsverfahren, bei dem Gott durch ein Zeichen den Hinweis auf Schuld od. Unschuld gibt; Sy Gottesgericht (2) * * * Gọt|tes|ur|teil, das (Geschichte): (bes. im MA. beim Fehlen sicherer Beweismittel angewandtes) …   Universal-Lexikon

  • Hexenbad — Titelblatt eines Hexentraktates von Hermann Neuwalt, Helmstedt 1584 Die Wasserprobe gehörte im frühen Mittelalter zu den Gottesurteilen. Zur Zeit der Hexenverfolgungen in der Frühen Neuzeit wurde sie bisweilen als Prüfungsmethode eingesetzt, um… …   Deutsch Wikipedia

  • Kesselprobe — Titelblatt eines Hexentraktates von Hermann Neuwalt, Helmstedt 1584 Die Wasserprobe gehörte im frühen Mittelalter zu den Gottesurteilen. Zur Zeit der Hexenverfolgungen in der Frühen Neuzeit wurde sie bisweilen als Prüfungsmethode eingesetzt, um… …   Deutsch Wikipedia

  • Wasserprobe — Ausschnitt aus einer Seite des Rituale in der Stiftsbibliothek Lambach (12. Jahrhundert) Die Wasserprobe ist ein archaisches Element der Rechtsgeschichte, nachzuweisen bis ins 3. Jahrtausend vor Christi Geburt im Codex Ur Nammu als Flussprobe bei …   Deutsch Wikipedia

  • Frostathing — Das Frostathingslov ist ein altes Gesetz, welches nach eigener Aussage im ersten Kapitel der Einleitung König Håkon Håkonsson (1217 1262) für den Rechtsbezirk des Frostathings in Norwegen erlassen haben soll. Inhaltsverzeichnis 1 Frostathing 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Christenrecht (Norwegen) — Als Christenrecht in Norwegen bezeichnet man die mittelalterliche Rechtsordnung der Kirche in Norwegen, wie sie aus den vier Thingbezirken Gulathing, Frostathing, Borgarthing und Eidsivathing überliefert ist. Die jeweiligen Bestimmungen wurden… …   Deutsch Wikipedia

  • Frostathingslov — Das Frostathingslov ist ein altes Gesetz, welches nach eigener Aussage im ersten Kapitel der Einleitung König Håkon Håkonsson (1217–1262) für den Rechtsbezirk des Frostathings in Norwegen erlassen haben soll. Inhaltsverzeichnis 1 Frostathing 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Hexenjäger — Massenhinrichtung von angeblichen Hexen 1587 Hexenverfolgungen fanden vorwiegend in West und Mitteleuropa während der Frühen Neuzeit statt. Grundlage für die massenhafte Verfolgung war die damals weit verbreitete Vorstellung einer vom Teufel… …   Deutsch Wikipedia