Anfliegen


Anfliegen

Anfliegen, verb. irreg. neutr. (S. Fliegen,) welches das Hülfswort seyn erfordert. 1) Heran fliegen, doch größten Theils nur mit dem Verbo kommen, und zwar, (1) so wohl in eigentlicher Bedeutung, von fliegenden Thieren, als auch in weiterer, von einer jeden schnellen Annäherung. Es kommen ganze Scharen von Heuschrecken angeflogen. Auf zerstückten Bretern kommen Kriegesheere angeflogen, Kleist. (2) In figürlicher Bedeutung in dem Forstwesen. Das Holz fliegt an. Es ist vieles Holz angeflogen. Angeflogenes Holz, von jungen Tangelholze, welches von dem herum geflogenen geflügelten Samen von selbst aufwächset. Von dem Laubholze, welches keinen solchen geflügelten Samen hat, gebraucht man daher aufschlagen. S. auch Anflug. Ingleichen in dem Bergbaue, wo dasjenige Erz angeflogenes Erz genannt wird, welches so auf dem Gesteine sitzet, als wenn es auf dasselbe gestreuet oder gesäet wäre. 2) Im Fluge an etwas stoßen, in eigentlicher und weiterer Bedeutung, von dem Geflügel und von andern schnellen Bewegungen. Der Vogel flog an das Haus an. Der Pfeil, der Stein, die Kugel ist an die Mauer angeflogen.

Anm. Die Oberdeutsche R.A. von einer hitzigen Krankheit, von einer bösen Seuche angeflogen werden, ist im Hochdeutschen eben so unbekannt, als das Hauptwort Angeflog, einen Ausschlag an der Haut zu bezeichnen. S. Anflug.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • anfliegen — V. (Aufbaustufe) sich fliegend einer Sache oder Person nähern Synonyme: angeflogen kommen, heranfliegen, ranfliegen (ugs.) Beispiel: Vom Westen kam ein Schwarm Vögel angeflogen …   Extremes Deutsch

  • anfliegen — einfliegen * * * an|flie|gen [ anfli:gn̩], flog an, angeflogen: 1. ☆ angeflogen kommen: fliegend herankommen; heranfliegen: ein Flugzeug, ein Vogel, ein Ball kam angeflogen. 2. <tr.; hat in Richtung (auf ein bestimmtes Ziel) fliegen: das… …   Universal-Lexikon

  • anfliegen — 1. angeflogen/angeschwirrt/angesegelt kommen, anschwirren, ansegeln, fliegen, heranfliegen, heranschwirren, schwirren, segeln; (ugs.): ranfliegen, ranschwirren; (Jägerspr.): anstreichen. 2. ansteuern, Kurs/Richtung nehmen, zufliegen, zuhalten,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anfliegen — ạn·flie·gen [Vt] (hat) 1 jemand / etwas fliegt etwas an ein Flugzeug bzw. dessen Besatzung fliegt in Richtung auf etwas <einen Flughafen, eine Stadt anfliegen> 2 <eine Fluggesellschaft> fliegt etwas an eine Fluggesellschaft hat eine… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • anfliegen — aanfleege …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • anfliegen — ạn|flie|gen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Anfliegen — Was bald anfliegt, fliegt bald ab. [Zusätze und Ergänzungen] *2. Et is em nit angefluogen, et hêt et midde gesogen. (Waldeck sches Uppland.) – Firmenich, I, 325, 14 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • einfliegen — anfliegen * * * ein||flie|gen 〈V. 136〉 I 〈V. tr.; hat〉 1. durch Fliegen ausprobieren u. leistungsfähig machen 2. im Flugzeug hineinbringen ● eine neue Maschine einfliegen; die Journalisten wurden in die Stadt eingeflogen II 〈V. intr.; ist〉… …   Universal-Lexikon

  • DTOP — Satellitenaufnahme Flughafen Frankfurt am Main (EDDF): Bei Anflügen von Osten ist Zweischwellenbetrieb auf RWY 25R (rot markiert) und die versetzte Schwelle auf der RWY 25L (RWY 26L, blau markiert) möglich HALS/DTOP ist eine Bezeichnung für ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Dual Threshold Operation — Satellitenaufnahme Flughafen Frankfurt am Main (EDDF): Bei Anflügen von Osten ist Zweischwellenbetrieb auf RWY 25R (rot markiert) und die versetzte Schwelle auf der RWY 25L (RWY 26L, blau markiert) möglich HALS/DTOP ist eine Bezeichnung für ein… …   Deutsch Wikipedia