Klöppelscheit, das


Klöppelscheit, das

Das Klöppelscheit, oder Kleppelscheit, des -es, plur. die -e, Scheite, welche aus den Klöppeln, d.i. klein gehauenen Ästen, geschlagen worden; zum Unterschiede von den Kernscheiten.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Scheit, das — Das Scheit, des es, plur. die e, in einigen Gegenden, die er, Diminut. das Scheitchen, Oberd. Scheitlein, von dem Zeitworte scheiden, in seiner ältesten und weitesten Bedeutung, da es von allen Arten der Trennung des Zusammenhanges gebraucht… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart