Klampe, die


Klampe, die

Die Klampe, plur. die -n, ein nur in einigen Fällen übliches Wort, ein Werkzeug oder Hülfsmittel des Festhaltens, der Verbindung zu bezeichnen. In der Zimmermannskunst sind die Klampen Querbalken in dem Roste zum Grunde eines Gebäudes, welche die Rostpfähle mit einander verbinden. Im Engl. sind Clamps diejenigen Balken, welche mitten durch das Schiff geben, die Seitentheile zu verbinden. In dem Schiffbaue sind die Halsklampen mit Haken versehene Löcher an den Borten des Schiffes, die Halsen daran zu befestigen; wo Klampe eigentlich den Haken bedeutet. S. Krampe und Klammer.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Klampe — Sf Befestigungsteile auf Schiffen und für Schiffe per. Wortschatz fach. (15. Jh.), mndd. klampe Haken, hölzerner Steg Stammwort. Entsprechend nndl. klamp Klammer, Holz , ne. clamp Klammer . Die hochdeutsche Entsprechung ist Klampfe. Wohl… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Klampe — Eine Klampe (auch: Klampfe, mnd. zu Klammer) ist eine in der Seefahrt verwendete Vorrichtung zum Befestigen von Leinen (Tauwerk). Sie hat zwei gegenüberliegende Hörner, um die die Leine im Wechsel geschlagen wird. Dabei wird das Tauwerk durch die …   Deutsch Wikipedia

  • Klampe — Klemme * * * Klạm|pe 〈f. 19〉 1. Stütze für das Beiboot auf dem Schiffsdeck 2. doppelarmiges Gerät auf der Reling zum Festmachen von Tauen [<mnddt. klampe „Haken, hölzerner Steg“; → klemmen; nddt. Form von Klampfe] * * * Klampe  … …   Universal-Lexikon

  • Klampe — Klạm|pe, die; , n (Seemannssprache Holz oder Metallstück zum Festmachen der Taue) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Klammer, die — Die Klammer, plur. die n, ein Haken, oder ein mit Haken versehenes Werkzeug, etwas damit fest zu halten, oder zu befestigen; in welchem Verstande es doch nur noch einen geraden, an beyden Enden nach einem rechten Winkel gekrümmten eisernen Haken… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Krampe, die — Die Krampe, plur. die n, ein Wort, in welchem sich der Begriff der Krümme mit dem Begriffe des Haltens vereiniget, eine besondere Art von Haken zu bezeichnen. 1) Ein zusammen gebogenes Eisen mit zwey Spitzen, welche letztern in das Holz… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Halsklampe, die — Die Halsklampe, plur. die n, an den Schiffen, Löcher an den Borten des Schiffes, die Halsen daran zu befestigen. Siehe 2. Halse und Klampe …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Halber Schlag — Typ Grundform Anwendung Grundform beim Knüpfen Ashley Nr …   Deutsch Wikipedia

  • Halbschlag — Halber Schlag Typ Grundform Anwendung Grundform beim Knüpfen Ashley Nr …   Deutsch Wikipedia

  • Abbacken — Die „Liste seemännischer Fachwörter“ ist ihres Umfangs wegen geteilt. Ihre zweite Hälfte siehe unter Liste seemännischer Fachwörter (N bis Z). Dies ist eine Liste speziell seemännischer Fachausdrücke (neben Soziolekten auch umgangssprachliche… …   Deutsch Wikipedia