Klebeläppchen, das


Klebeläppchen, das

Das Klêbeläppchen, des -s, plur. ut nom. sing. ein nur im gemeinen Leben in der R.A. übliches Wort, jemanden ein Klebeläppchen anhängen, ihm etwas nachtheiliges nachsagen. Im Oberd. ein Klamperle.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Klette, die — Die Klêtte, plur. die n, ein sich anhängendes Ding, besonders in folgenden Fällen. 1) Eine Art kleiner Vögel, welche zu den Sichelschnäblern gehören, sich mit ihren Krallen an die Bäume hängen und sie solcher Gestalt hinan klettern; Baumklette,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Kleck, der — Der Klêck, des es, plur. die e, ein Flecken, welcher von einem Tropfen eines flüssigen Körpers herrühret; ein Klecks. Einen Kleck mit Tinte auf das Papier machen. Es ahmet, wie so viele andere, den Laut nach, der dadurch, wenigstens in einigen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart