Anhexen


Anhexen

Anhêxen, verb. reg. act. im gemeinen Leben für anzaubern. Die Krankheit muß ihm angehexet seyn.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • anhexen — ạn|he|xen <sw. V.; hat: 1. durch angebliche Hexerei anhängen: man sagt von ihr, sie hexe den Leuten Krankheiten an; Sie hat sich den Tod selber angehext (Danella, Hotel 193). 2. (Schneiderei) mit Hexenstich ein Stoffteil an einem anderen… …   Universal-Lexikon

  • Peter Binsfeld — (* um 1545; † 24. November 1598) war ein Weihbischof in Trier und Hexentheoretiker. Inhaltsverzeichnis 1 Biographie 2 Das Hexentraktat 2.1 Vorrede und erster Teil des Hexentraktates …   Deutsch Wikipedia

  • Schadenszauber — Als Schadenszauber (auch maleficium lat. übles Werk ) verstand man vom Mittelalter bis in die frühe Neuzeit alle Arten von „Zauberei“, die anderen Menschen oder der Umwelt durch magische Praktiken Schaden zufügen sollen. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Anbannen — † Anbannen, verb. reg. act. in der Sprache des Volkes, so viel als anzaubern, anhexen. Einem etwas anbannen. S. Bannen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Anzaubern — Anzaubern, verb. reg. act. durch Zauberey einem anhängen, im gemeinen Leben anhexen. Einem eine Krankheit anzaubern. So auch die Anzauberung …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hexen — Hêxen, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte haben, zaubern, im gemeinen Leben und der vertraulichen Sprechart. S. das vorige, ingleichen Anhexen, Behexen, Verhexen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart