Ankömmling, der


Ankömmling, der

Der Ankömmling, des -es, plur. die -e, der angekommen ist, doch nur in engerer Bedeutung, der in einem fremden Lande angekommen ist, sich daselbst niederzulassen. Notker nennt einen solchen Ankömmling, Chomeling und Zuochomeling. Bey den spätern Schriftstellern wird er auch Inkommling genannt; S. Haltaus h. v.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Der Gang zum Weiher — ist eine dramatische Dichtung in fünf Aufzügen von Arthur Schnitzler, die am 14. Februar 1931[1] im Burgtheater in Wien uraufgeführt wurde. Der Autor hatte die Darsteller persönlich ausgewählt unter anderem Albert Heine, Ferdinand Onno und Else… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Hungerpastor — ist ein Entwicklungsroman von Wilhelm Raabe, der ab November 1863 in den ersten zwölf Heften der „Deutschen Roman Zeitung“ vorabgedruckt und 1864 erstmals in Buchform im Verlag Otto Janke in Berlin erschienen ist. Geschildert wird der Werdegang… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Lar — ist eine Erzählung von Wilhelm Raabe, die vom November 1887 bis zum Oktober 1888 entstand und 1889 bei Westermann in Braunschweig erschien.[1] Der Text war bereits in „Westermanns Monatsheften“ vorabgedruckt worden.[2] Der bettelarme Dr. Kohl… …   Deutsch Wikipedia

  • Der blasse Hund — Der Band Der blasse Hund mit 11 Erzählungen aus dem Nachlass von Heinrich Böll erschien postum 1995 in Köln. Zwischen 1936 und 1951 entstanden, sind alle diese Texte Erstveröffentlichungen[1]. Inhaltsverzeichnis 1 Inhalt 1.1 Die Brennenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Gebrauch des Infinitivs. Die Infinitivgruppen — § 177. Der Infinitiv wird mit bzw. ohne die Partikel zu gebraucht und tritt im Satz als unabhängiger bzw. abhängiger Infinitiv auf. Zum Infinitiv treten häufig nähere Bestimmungen, das sind Wörter bzw. Wortgruppen, die vom Infinitiv abhängig sind …   Грамматика немецкого языка

  • Ankömmling — Ạn|kömm|ling 〈m. 1〉 jmd., der ankommt, neu Hinzugekommener * * * Ạn|kömm|ling, der; s, e: soeben, kürzlich Angekommene[r]: der Empfang, die Begrüßung der e. * * * Ạn|kömm|ling, der; s, e: der soeben, kürzlich Angekommene: der Empfang, die… …   Universal-Lexikon

  • Einkömmling, der — Der Einkömmling, des es, plur. die e. 1) An einigen Orten, ein aus einem fremden Gerichte oder Orte gekommener Einwohner; ein Ankömmling, Einlieger. 2) An andern Orten werden die unangesessenen Einwohner auf den Dörfern, die Häuslinge,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Nachkömmling, der — Der Nachkömmling, des es, plur. die e, ein auch für Nachkomme, besonders im Singular, übliches Wort. Die Nachkömmlinge der Gottlosen, Hiob 21, 8, die Nachkommen. Es ist vermittelst der Ableitungssylbe ling gebildet, wie Abkömmling, Einkömmling,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Ivanhoe - Der schwarze Ritter — Filmdaten Deutscher Titel: Ivanhoe – Der schwarze Ritter Originaltitel: Ivanhoe Produktionsland: USA/GB Erscheinungsjahr: 1952 Länge: 106 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Ivanhoe – Der schwarze Ritter — Filmdaten Deutscher Titel: Ivanhoe – Der schwarze Ritter Originaltitel: Ivanhoe Produktionsland: USA/GB Erscheinungsjahr: 1952 Länge: 106 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia