Kugelform, die


Kugelform, die

Die Kugelform, plur. die -en, eine Form, Kugeln darin zu formen oder zu bilden.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kugelform — Kugelform, eine Form der Zwergbäume, 4–6 Fuß hoch mit 5 –6 Seitenästen, denen inwendig ein od. mehre Reisen u. am Stamm ein Pfahl gegeben wird. Alle nach unten wachsende Zweige werden abgeschnitten u. die Krone lustig erhalten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kugelform — Ku|gel|form, die: Form einer Kugel. * * * Ku|gel|form, die <o. Pl.>: einer Kugel gleichende, ähnliche Form …   Universal-Lexikon

  • Immobilisierung — Die räumliche Fixierung von Bakterien, Zellen oder Enzymen in Gelpartikel, Kapseln oder auch in umgrenzte Reaktionsräume heißt Immobilisierung. Die Immobilisierung führt zu einer Verlagerung der katalytischen Aktivität von submikroskopisch und… …   Deutsch Wikipedia

  • Craig Glenday — Kind mit Seifenblasen Jean Siméon Chardin: Seifenbläser, 18. Jh …   Deutsch Wikipedia

  • Fan Yang — Kind mit Seifenblasen Jean Siméon Chardin: Seifenbläser, 18. Jh …   Deutsch Wikipedia

  • John Erck — Kind mit Seifenblasen Jean Siméon Chardin: Seifenbläser, 18. Jh …   Deutsch Wikipedia

  • John R. Erck — Kind mit Seifenblasen Jean Siméon Chardin: Seifenbläser, 18. Jh …   Deutsch Wikipedia

  • Keith Michael Johnson — Kind mit Seifenblasen Jean Siméon Chardin: Seifenbläser, 18. Jh …   Deutsch Wikipedia

  • Louis Pearl — Kind mit Seifenblasen Jean Siméon Chardin: Seifenbläser, 18. Jh …   Deutsch Wikipedia

  • Reinhold Leppert — Kind mit Seifenblasen Jean Siméon Chardin: Seifenbläser, 18. Jh …   Deutsch Wikipedia