Ankaufen


Ankaufen

Ankaufen, verb. reg. act. 1) An sich kaufen, käuflich an sich bringen. Ein Landgut, einen Acker, oder Garten ankaufen. Noch mehr aber, 2) Sich ankaufen, unbewegliche Güter an sich kaufen. Sich an einem Orte ankaufen. Er hat sich mit zwanzig Acker Land angekaufet. Daher die Ankaufung besonders in der ersten Bedeutung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ankaufen — V. (Mittelstufe) etw. wertvolles oder etw. in großen Mengen kaufen Beispiele: Das Museum hat letztens zwei neue Bilder angekauft. Er kauft Anteile dieses Unternehmens an …   Extremes Deutsch

  • ankaufen — erwerben; erstehen; aufkaufen; kaufen * * * an|kau|fen [ ankau̮fn̩], kaufte an, angekauft <tr.; hat: meist ein größeres Objekt oder eine größere Menge gleicher oder verschiedener, aber zusammengehörender Dinge durch Kaufen in seinen Besitz… …   Universal-Lexikon

  • ankaufen — akquirieren, anschaffen, erstehen, kaufen, [käuflich] erwerben, zugreifen; (ugs.): sich zulegen. * * * ankaufen: I.ankaufen:⇨kaufen(1) II.ankaufen,sich:⇨niederlassen(II,1) ankaufen→kaufen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ankaufen — ạn·kau·fen (hat) [Vt] etwas (Kollekt od Pl) ankaufen Ökon; wertvolle Gegenstände oder große Mengen einer Ware kaufen <Wertpapiere, Schmuck, Grundstücke ankaufen> || hierzu Ạn·kauf der; Ạn·käu·fer der …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ankaufen — ạn|kau|fen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • diskontieren — dis|kon|tie|ren 〈V. tr.; hat; Bankw.〉 1. den Diskont abziehen von 2. einen Wechsel diskontieren vor Fälligkeit mit Zinsabzug kaufen * * * dis|kon|tie|ren <sw. V.; hat (Bankw.): Wechsel vor ihrer Fälligkeit unter Abzug der Zinsen ankaufen. * *… …   Universal-Lexikon

  • kaufen — 1. a) akquirieren, ankaufen, anschaffen, aufkaufen, besorgen, sich eindecken, sich erlauben, erstehen, [käuflich] erwerben; (ugs.): sich leisten, mitnehmen, sich zulegen; (südwestd.): sich zutun. b) Besorgungen/Einkäufe machen, einkaufen; (ugs.) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Anton von Werner — Selbstbildnis im Atelier, 1885 …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm I., König von Württemberg — Wilhelm I. Wilhelm I. Friedrich Karl (* 27. September 1781 in Lüben (Schlesien); † 25. Juni 1864 in Stuttgart) war von 1816 bis 1864 der zweite König von Württemberg …   Deutsch Wikipedia

  • Auswanderung — Auswanderung, das Verlassen des Staates in welchem Einer geboren ist od. seinen festen Wohnsitz aufgeschlagen hat, um sich in einem anderen niederzulassen. Von A., die in eigenem Interesse, freiwillig, nicht aus Veranlassung u. unter Mitwirkung… …   Pierer's Universal-Lexikon