Anlachen


Anlachen

Ánláchen, verb. reg. act. lachend ansehen. Einen freundlich anlachen.


Der, denkt sie, der ist auch gefangen,

Und lacht mich schalkhaft an,

Less.


Ingleichen in figürlicher Bedeutung, sich gegen jemanden günstig, liebreich bezeigen. Von dem Glücke angelachet werden. Das Glück lacht ihn an. Ingleichen, angenehme Empfindungen erwecken. Es lacht einen nur an, so schön ist es, im gemeinen Leben. In allen deinen Stunden wird die Sicherheit dich anlachen, Dusch.


Die Sorgen dürfen sich an meine Brust nicht wagen,

Nur stille Freude lacht mich an,

Gieseke.



http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • anlachen — angrinsen, anlächeln, zulächeln, zulachen. sich anlachen eine Beziehung/ein Verhältnis beginnen; (geh.): anbinden; (bildungsspr.): sich liieren; (ugs.): anbändeln, sich angeln, sich zulegen; (salopp): anmachen, aufreißen; (oft scherzh.): zarte… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anlachen — anbandeln; anbändeln; anbändeln (mit) * * * an|la|chen [ anlaxn̩], lachte an, angelacht: 1. <tr.; hat lachend ansehen: sie lachte ihn an; der Schokoladenkuchen hat mich so angelacht (hat auf mich so appetitlich gewirkt), dass ich ihn gleich… …   Universal-Lexikon

  • anlachen — ạn·la·chen (hat) [Vt] 1 jemanden anlachen jemanden ansehen und dabei lachen 2 etwas lacht jemanden an etwas sieht so aus, dass jemand gute Laune oder Lust darauf bekommt: Sie machte den Vorhang auf und die Sonne lachte sie an; Der Kuchen hat… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • anlachen — anlachenv 1.impers=entgegenglänzen;zumMitnehmeneinladen(dieÄpfellachenmichan).Sovielwie»freundlichanblicken«.19.Jh. 2.sicheine(einen)anlachen=Liebesbeziehungeneingehen;durchfreundlichesWesenjnfürsichgewinnen;Damen… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • anlachen — eine Bekanntschaft machen. »War ick inna Disco, hab ick ma den Typen anjelacht.« …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • anlachen — ạn|la|chen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Anlachen — 1. Der eine lacht einen guten Käse an, der andere fällt davon in Ohnmacht. 2. Ich lach dich an und geb dich hin, spricht er schlau in seinem Sinn. Lat.: Multis annis jam peractis, nulla fides est in pactis; Mel in ore, verba lactis, fel in corde …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • anlachen, sich — sich anlachen V. (Oberstufe) ugs.: eine nicht ernsthafte Liebesbeziehung mit jmdm. anknüpfen Synonyme: anbändeln (ugs.), sich angeln (ugs.), anbandeln (ugs., SD, A) Beispiel: Er hat sich schon wieder eine neue Freundin angelacht …   Extremes Deutsch

  • anbändeln — anbandeln; (sich jemanden) anlachen (umgangssprachlich); anbandeln; (sich jemanden) anlachen (umgangssprachlich) * * * an|bän|deln [ anbɛndl̩n], bändelte an, angebändelt <itr.; hat (ugs.): a) (mit jmdm.) Kontakt aufnehmen, eine [nicht… …   Universal-Lexikon

  • anbändeln — den Hof machen, flirten, kennenlernen, kokettieren, schäkern; (ugs.): sich anlachen, sich heranmachen; (salopp): anmachen, aufreißen; (scherzh.): turteln; (südd., österr. ugs.): anbandeln; (veraltend): tändeln; (landsch., sonst veraltend):… …   Das Wörterbuch der Synonyme