Lappe, der


Lappe, der

Der Lappe, des -n, plur. die -n, Diminut. das Läppchen, ein junger unbesonnener Mensch; gleichfalls nur im gemeinen Leben Ober- und Nieder-Deutschlandes. S. Laffe und Läppisch.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lappe — ist die veraltende Bezeichnung für einen Angehörigen des nordeuropäischen Volks der Samen (Volk) Lappe ist der Familienname folgender Personen: Christian Theodor Lappe, (1802 1882), Neudietendorfer Apotheker und Begründer des Magenbitters… …   Deutsch Wikipedia

  • Lappé — Lappé, im Pharaospiel der doppelte Gewinn des Einsatzes …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Der Ring (Heinrich Wittenwiler) — Der Ring ist ein von Heinrich Wittenwiler um 1408/10 im Umfeld des Konstanzer Bischofs Albrecht Blarer entstandenes satirisches Lehrgedicht. Es besteht aus 9699 Reimpaarversen, hat den Charakter eines Lehrbuches, welches viele Kenntnisse und… …   Deutsch Wikipedia

  • Lappe (Adelsgeschlecht) — Siegelabdruck des Wappens der Familie Lappe aus einer Urkunde von 1352. Das Geschlecht Lappe oder Lappen war ein Grundherrengeschlecht im Land Hadeln. Es ist von 1315 bis 1419 nachweisbar. Spätere Namensträger sind dem Geschlecht nicht eindeutig… …   Deutsch Wikipedia

  • Lappé — Frances Moore Lappé Frances Moore Lappé (* 10. Februar 1944 in Pendleton, Oregon, USA) ist eine Aktivistin gegen den Welthunger und seine Ursachen. Hierbei vertritt sie das Konzept des „Food First“ bzw. der Ernährungssouveränität. Leben Fra …   Deutsch Wikipedia

  • Lappe — Lạp|pe 〈m. 17〉 Einwohner von Lappland; Sy Lappländer * * * Lạp|pe, der; n, n: Angehöriger eines Volksstammes in Nordeuropa. * * * Lạp|pe, der; n, n: Angehöriger eines Volksstammes in Nordeuropa …   Universal-Lexikon

  • Lappe — Lạp|pe, der; n, n (Angehöriger eines Volksstammes im nördlichen Nordeuropa; vgl. 1Same) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Lappen, der — Der Lappen, des s, plur. ut nom. sing. Diminut. das Läppchen, Oberd. Läpplein. 1) Ein jedes weiches, biegsames, herab hangendes Stück ohne bestimmte Gestalt. Der Lappen oder das Läppchen des Ohres, das Ohrläppchen, der weiche herab hangende Theil …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Altlapper, der — * Der Altlapper, des s, plur. ut nom. sing. so viel als ein Schuhflicker, von Lappe, welches ehedem auch die Schuhsohle bedeutete …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Karl Lappe — (* 24. April 1773 in Wusterhusen; † 28. Oktober 1843 in Stralsund) war ein pommerscher Dichter. Er war Mitbegründer der literarischen Wochenzeitschrift Sundine. Inhaltsverzei …   Deutsch Wikipedia