Lattenwerk, das


Lattenwerk, das

Das Lattenwêrk, des -es, plur. die -e, ein aus Latten bestehendes Werk, dergleichen Gartenlauben, Weingeländer u.s.f. sind.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Merkurtempel — Schwetzinger Schloss (Gartenseite) Blühende Kirschbäume im alten Nutzgarten Schloss Schwetzingen ist ein Schloss in Schwetzingen, welches vor allem den …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Schwetzingen — Schwetzinger Schloss (Blick vom Haupteingang) Schwetzin …   Deutsch Wikipedia

  • Schwetzinger Schloss — (Gartenseite) Blühende Kirschbäume im alten Nutzgarten Schloss Schwetzingen ist ein Schloss in Schwetzingen, welches vor allem den …   Deutsch Wikipedia

  • Haus Steineck — Das Haus Steineck liegt in der Moritzburger Straße 19 im Stadtteil Niederlößnitz der sächsischen Stadt Radebeul. Die landhausartige Villa wurde 1868 errichtet und erhielt 1877 einen villenartigen Seitenflügel. Beschreibung Die zusammen mit ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • König-Ludwig-Eiche — Königseiche von Nordwesten, vom Tierpark aus gesehen …   Deutsch Wikipedia

  • Weinhaus Rheingold — Das Weinhaus Rheingold, Ansicht von der Bellevuestraße um 1907 Das Weinhaus Rheingold in Berlin war ein 1907 eröffnetes Großrest …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der denkmalgeschützten Kleinarchitekturen in Radebeul — Die Liste der denkmalgeschützten Kleinarchitekturen in Radebeul stellt diverse Baulichkeiten der Kleinarchitektur dar, die heute in der sächsischen Stadt Radebeul unter Denkmalschutz[1] stehen. Kleinarchitekturen finden sich in Radebeul häufig… …   Deutsch Wikipedia

  • Karlsbrunnen (Eichenberg) — Der Karlsbrunnen ist eine Kuriosität und historische Brunnenanlage in der Ortslage von Eichenberg Gemeinde Neu Eichenberg im Werra Meißner Kreis in Hessen. Karlsbrunnen Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Thiergarten [1] — Thiergarten, ein Bezirk, welcher mit guter Befriedigung umgeben ist, um darin Wild, bes. Rothwild, zu hegen. Für das Schwarzwild muß eine besondere Anlage gemacht werden (s. Saugarten). Zu einem T. für Hirsche u. Rehe eignet sich am besten eine… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Viehhöfe — (cattle yards; cours aux bestiaux; recinti pel bestiame), eingefriedete Plätze, die in Verbindung mit Laderampen und Gleisanlagen zur Ein und Ausladung sowie zur vorübergehenden Unterbringung der mittels Eisenbahn ankommenden oder abzusendenden… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens