Lesche, die


Lesche, die

Die Lếsche, Lếschen u.s.f. S. in Lösch-


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lesche (Architektur) — Lesche (griechisch λέσχη, Plural: λέσχαι leschai) bezeichnet in der Antike einen Versammlungsraum oder ein Gebäude, in dem man zusammensitzen, verhandeln und reden konnte. Inhaltsverzeichnis 1 Funktion 2 Lesche der Knidier …   Deutsch Wikipedia

  • Lesche der Knidier — Lesche (griechisch λέσχη, Plural: leschai) bezeichnet in der Architektur der Antike einen Versammlungsraum oder ein Gebäude, in dem man zusammensitzen, verhandeln und reden konnte. Bisweilen diente die Lesche auch als Herberge. Als solche und als …   Deutsch Wikipedia

  • Lesche von Mühlheim — ist der Name eines Rittergeschlechts, das in Mulenheim, der Vorgängergemeinde von Hermannstein ein Gut besaß. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Wappen 3 Literatur 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Lesche —   [ lɛsçeː] die, / n, im antiken Griechenland Gebäude, in dem Gespräche geführt, Verhandlungen und Versammlungen abgehalten wurden. Die von den Knidiern errichtete Lesche in Delphi, ein Rechteckbau mit acht Säulen, besaß eine Sammlung von… …   Universal-Lexikon

  • Lesche [1] — Lesche (gr. Ant.), ein Ort, wo man zur Unterhaltung zusammenkam; namentlich 1) Versammlungsort müssiger u. arbeitsscheuer Umhertreiber, welche hier auch Gelegenheit fanden zu übernachten, wie es Bettler u. Fremde thaten, welche ausgingen, um… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lesche — Der Begriff Lesche bezeichnet: in der Architektur der Antike einen Versammlungsraum (griechisch λέσχη), siehe Lesche (Architektur) die Lesche von Mühlheim, ein in Wetzlar und seiner Umgegend begütertes Adelsgeschlecht deutscher Name der… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Lesche — (* 30. Juni 1863 in Göttingen; † 19. Juli 1933 in Hamburg) war deutscher Politiker der SPD. Im Deutschen Kaiserreich und in der Weimarer Republik war er Reichstagsabgeordneter und Mitglied des ersten Vorstands der genossen …   Deutsch Wikipedia

  • Günter Lesche — (* 24. August 1932 in Remscheid Lüttringhausen) ist ein Konzertsänger, der als Bergischer Bariton bekannt wurde und Initiator der Kulturbrücke nach Russland ist. Er arbeitete zunächst als Kaufmann und nahm, durch Gefallen am Chorgesang inspiriert …   Deutsch Wikipedia

  • Lösche (3), die — 3. Die Lsche, plur. doch nur von mehrern Arten oder Quantitäten, die n, ein nur im Bergbaue, im Forstwesen, bey den Kohlenbrennern, u.s.f. übliches Wort. Zu Staub oder Pulver gewordene Kohlen, oder wie der Bergmann sagt, ein abgemattetes Kohl,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Liste der Eisschnelllaufweltmeister — Die Liste der Eisschnelllaufweltmeister präsentiert alle seit 1889 bekannten Weltmeister im Eisschnelllauf. Zunächst wurden nur Allround Weltmeisterschaften der Männer ausgetragen, seit 1933 werden diese auch für Frauen ausgetragen. 1936 übernahm …   Deutsch Wikipedia