Lungenblume, die


Lungenblume, die

Die Lungenblume, plur. inus. eine Art des Enzianes, welche auf den feuchten Europäischen Wiesen wächset; Gentiana Pneumonanthe L. Vermuthlich wegen ihres Nutzens in Lungenkrankheiten. In Preußen wird sie Tarant genannt.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gentiana pneumonanthe — Lungen Enzian Lungen Enzian (Gentiana pneumonanthe) Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige …   Deutsch Wikipedia

  • Lungen-Enzian — (Gentiana pneumonanthe) Systematik Asteriden Euasteriden I …   Deutsch Wikipedia

  • Lungenenzian — Lungen Enzian Lungen Enzian (Gentiana pneumonanthe) Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige …   Deutsch Wikipedia

  • Gentiāna — L. (Enzian, Bitterwurz), Gattung der Gentianazeen, einjährige Kräuter oder Stauden mit gegenständigen, meist sitzenden, ganzrandigen Blättern, end oder achselständigen, einzeln, gehäuft, in Doldentrauben oder Rispen stehenden Blüten und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bēyfūß, der — Der Bēyfūß, des es, plur. car. eine Pflanze, mit verwachsenen Staubbeuteln, fruchtbaren Zwittern und fruchtbaren Weibchen, einem fast nackenden Boden, ohne Samenkrone, welche in Europa wild wächset; Artemisia, L. besonders dessen A. vulgaris,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart