Ansagen


Ansagen

Ansagen, verb. reg. act. durch Worte bekannt machen. Einem etwas ansagen, oder etwas bey einem ansagen. Eine Leiche ansagen. Sein Vermögen ansagen, angeben, anzeigen. Zu Rathe ansagen, zu einer Versammlung des Rathes berufen. Daher die Ansagung, und der Ansagezettel, bey dem Reichstage zu Regensburg, ein Zettel, worin der Mainzische Directorial-Gesandte die Materien bekannt machet, über welche gerathschlaget werden soll.

Anm. Ansagen wird heut zu Tage im Hochdeutschen nur noch in einigen wenigen Fällen einer feyerlichen oder auf Befehl eines Höhern geschehenen Bekanntmachung gebraucht. In andern Fällen gebraucht man lieber das einfache sagen. Es ist daher so wohl der Ausdruck sag an, d.i. sage her, als auch die Bedeutung des Anmeldens, einen ansagen, im Oberdeutschen üblicher, als im Hochdeutschen. Beyde kommen schon im Theuerdank vor. Z.B.


Ließ sich den Helden sagen an.


Ingleichen:


Sag an, was will du doch mich underwisen.


Der letzte Ausdruck kommt auch in der Deutschen Bibel mehrmahls vor; z.B. Hiob 34, 33. Weißest du nun was, so sag an. Daß ansagen ehedem auch so viel als anklagen, ingleichen, einen Einwurf machen, bedeutet habe, erhellet theils aus Boners Fabeln, theils aus Schilters Gloss. und den daselbst aus dem Pez angeführten Beyspielen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ansägen — Ansägen, verb. reg. act. anfangen an etwas zu sägen, ein wenig an etwas sägen. Ein Bret ansägen. Daher die Ansägung …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ansagen — V. (Mittelstufe) etw. vorher bekannt geben Synonym: ankündigen Beispiel: Der Chef hat eine Versammlung für morgen angesagt. Kollokation: jmdm. den Krieg ansagen …   Extremes Deutsch

  • Ansagen — (Jagdw.), ei en Schuß a., gleich nach dem Schuß angeben, wo u. wie weit dieser eingegangen ist …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ansagen — Ansagen, an der Börse zu Frankfurt a. M. bei Prämiengeschäften (s. d.) ankündigen, kündigen. Die Rückprämie wird daher bisweilen als Ansageprämie bezeichnet …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • ansagen — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • ankündigen • bekannt geben Bsp.: • Der Moderator der Talkshow sagte seinen nächsten Gast an …   Deutsch Wörterbuch

  • ansagen — melden; ankündigen; bekanntgeben; verkünden * * * an|sa|gen [ anza:gn̩], sagte an, angesagt <tr.; hat: a) (etwas, was als Ergebnis vorliegt oder als Darbietung o. Ä. in Kürze zu erwarten ist) mitteilen: den Punktestand, das Programm ansagen.… …   Universal-Lexikon

  • ansagen — ankündigen, ausrufen, bekannt geben, mitteilen, nennen; (geh.): verkünden, verkündigen. * * * ansagen: I.ansagen:1.⇨ankündigen(I)–2.⇨diktieren(1) II.ansagen,sich:1.⇨ankündigen(II)–2.⇨melden(II,1) ansagen→ankündigen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ansagen — ạn·sa·gen (hat) [Vt] 1 jemanden / etwas ansagen (im Radio / Fernsehen oder bei einer Veranstaltung) die Zuhörer / Zuschauer informieren, welche Sendung, welcher Programmteil oder welcher Künstler als Nächstes kommt ≈ ↑ankündigen (1); [Vr] 2 sich …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ansägen — ạn·sä·gen (hat) [Vt] etwas ansägen einen (kleinen) Einschnitt in etwas sägen <einen Baum, ein Brett ansägen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ansagen — Ansage, ansagen, Ansager ↑ sagen …   Das Herkunftswörterbuch