Anschnitt, der


Anschnitt, der

Der Anschnitt, des -es, plur. die -e, von dem Verbo anschneiden. 1) Die Handlung des Anschneidens, besonders an die Kerbhölzer, und in weiterer Bedeutung so viel wie Anrechnung, im Gegensatze des Abschnittes. So halten die Müller, Tuchmacher u.s.f. zu gewissen Zeiten einen An- und Abschnitt, d.i. eine An- und Abrechnung. In den Bergwerken heißt die Rechnung, welche der Schichtmeister alle Sonnabend dem Bergmeister ablegt, der Anschnitt, und die Schrift worin sie enthalten ist, das Anschnittregister. Daher einen Anschnitt halten, den Anschnitt abwarten, demselben beywohnen, u.s.f. 2) Dasjenige, was zuerst von einer Sache abgeschnitten worden, und 3) der Ort, wo ein Ding angeschnitten worden. Daher die Anschnittschere, plur. die -n, in den Glashütten, eine Schere, womit die Glasballen oder Scheibenkäulchen abgeschnitten werden.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Der Anschnitt — ist eine international bedeutsame deutschsprachige montanhistorische Zeitschrift. Herausgeber ist der Förderverein des Deutschen Bergbau Museums Bochum, der Verein der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau e.V. in Bochum. Sie erscheint jährlich …   Deutsch Wikipedia

  • Anschnitt — bezeichnet einen Teil des Gießsystems, siehe Anschnitt (Gießereiwesen) eine bergmännische Rechnungslegung, siehe Bergmannssprache eine bergbauliche Zeitschrift, siehe Der Anschnitt im Druckwesen, die Elemente, die über das beschnittene Endformat… …   Deutsch Wikipedia

  • Anschnitt (Gießereiwesen) — Als Anschnitte bezeichnet man im Gießereiwesen den Teil eines Gießsystems, durch welchen der jeweilige Werkstoff in die eigentliche Form läuft (deshalb auch Zulauf). Der Anschnittsquerschnitt ist abhängig von der Masse und der gewünschten… …   Deutsch Wikipedia

  • Anschnitt — Ạn|schnitt 〈m. 1〉 1. erstes abgeschnittenes Stück (vom Brot, Stoffballen) 2. Schnittfläche * * * Ạn|schnitt, der; [e]s, e: 1. a) Schnittfläche: den A. der Wurst mit einer Folie vor dem Austrocknen schützen; b) abgeschnittenes erstes S …   Universal-Lexikon

  • Anschnitt — Ạn·schnitt der; 1 die Fläche, die entsteht, wenn man einen Teil z.B. von einem Laib Brot oder einer Stange Wurst abschneidet ≈ Schnittfläche 2 das abgeschnittene erste Stück z.B. von Brot, Käse oder Wurst …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Anschnitt — Bereich in einer Anzeige, der über den Satzspiegel hinaus bis an den Papierrand läuft …   Lexikon der Economics

  • Bergbau auf der Insel Thasos — Bergbau und Erzverhüttung auf der Insel Thasos weisen eine sehr lange und bemerkenswerte Geschichte auf. Diese reicht mit langzeitigen Unterbrechungen von der Jungsteinzeit bis in das 2. Jahrtausend unserer Zeitrechnung. Beginnend mit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bergbau und Metallgewinnung auf der Insel Thasos — Bergbau und Erzverhüttung auf der Insel Thasos weisen eine sehr lange und bemerkenswerte Geschichte auf. Diese reicht mit langzeitigen Unterbrechungen von der Jungsteinzeit bis in das 2. Jahrtausend unserer Zeitrechnung. Beginnend mit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Tränen der Götter — Bernstein Bernstein Rohsteine Chemische Formel Angenäherte Summenformel: C10H16O+(H2S) Mineralklasse keine (von der IMA nicht anerkannt) …   Deutsch Wikipedia

  • Künstlerische Gestaltung der Eisenbahn — Künstlerische Gestaltung der Eisenbahn, die Anpassung der Eisenbahnbauten, Betriebsmittel u.s.w. an künstlerische Anforderungen. Es ist vielfach die Frage erörtert worden, ob unter bestimmten Voraussetzungen auch bei Nutzbauten, als die sich die… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens