Anschwatzen


Anschwatzen

Anschwatzen, verb. reg. act. durch Schwatzen, oder wortreiche Beredung zur Annehmung einer Sache bewegen, aufschwatzen. Einem etwas anschwatzen. Wem habe ich meine Gedanken jemahls anschwatzen oder aufdringen wollen? Daher die Anschwatzung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • anschwatzen — anschwatzen(anschwätzen)tr jmetwanschwatzen=jmetwbetrügerischaufnötigen.Kaufmannsspr.seit1700 …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • anschwatzen — anschwatzen:⇨ansprechen(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ansprechen — 1. anreden, das Wort richten; (ugs.): anquasseln, anquatschen, anschwatzen; (salopp): anbaggern, angraben, anhauen, anmachen; (ugs. abwertend): anlabern. 2. anreden, rufen, sagen; (bildungsspr.): apostrophieren; (veraltend): titulieren;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anquatschen — anreden, ansprechen; (ugs.): anhauen, anquasseln, anschwatzen; (ugs. abwertend): anlabern, anschmarren. * * * anquatschen:⇨ansprechen(1) anquatschen→ansprechen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anreden — 1. ansprechen, das Wort richten, ein Gespräch anknüpfen/beginnen; (bildungsspr.): apostrophieren; (ugs.): anquasseln, anquatschen, anschwatzen; (salopp): anhauen; (ugs. abwertend): anlabern. 2. ansprechen, betiteln; (veraltend): titulieren. * * * …   Das Wörterbuch der Synonyme