Metall, das

Metall, das

Das Metáll, des -es, plur. doch nur von mehrern Arten, die -e. 1. Überhaupt, ein aus seinem Erze geschiedener schwerer, glänzender mineralischer Körper, welcher sich im Feuer schmelzen und unter dem Hammer ausdehnen lässet. Edle Metalle, dergleichen Gold und Silber sind, im Gegensatze der unedlen, oder des Kupfers, Zinnes, Bleyes und Eisens. Ein Halbmetall, welches einige Eigenschaften der Metalle, aber nicht alle hat, wie das Quecksilber, der Zink, der Spießglaskönig u.s.f. Reines Metall, welches mit keinem andern Körper vermischet ist. Unvermischtes Metall, welches mit keinem Metalle anderer Art vermischt ist; im Gegensatze des vermischten. 2. In engerer Bedeutung. 1) In einigen Fällen führen die unedlen Metalle nur schlechthin diesen Nahmen, im Gegensatze der edlen. So wird das zu zarten Blättern geschlagene Messing, welches den Gold- und Silberblättern in der Farbe und Dünne gleicht, Metallgold und Metallsilber, oder auch nur Metall schlechthin genannt. 2) Noch häufiger sind unter dem Nahmen des Metalles verschiedene Arten vermischter Metalle bekannt. (a) Das Metall der Stückgießer ist ein Gemenge von Kupfer, Zinn und Messing. Das Glockengut oder die Glockenspeise, das Gießerz, die Bronze sind ähnliche Vermischungen, und werden daher im gemeinen Leben auch zuweilen Metall genannt. (b) Das Metall der Orgelhauer ist eine Mischung von zwey Theilen Zinn und Einem Theile Bley, woraus diejenigen Pfeifen, welche nicht im Gesichte stehen, gegossen werden.

Anm. Es stammet mit dem Lat. Metallum aus dem Griech. μεταλλον, dieß aber aus dem Hebr. מטיל, Metil, Metall, her. Eustathius und Plinius hatten die Grille, daß es von μετα und αλλος abstamme, ob sie gleich verschiedene Ursachen davon angeben. Es ist sehr wahrscheinlich, daß der Begriff der Masse, des Zusammenhanges, der Geschmeidigkeit, und Schwere, der Stammbegriff in diesem Worte ist, so daß es zu Materie, Masse, 2. und 4. Matz, und 4. Matte gehöret. Die Endsylbe -all, im Hebr. -il, kommt mit unserer Ableitungssylbe -el überein, ein Ding, Subject zu bezeichnen, so daß Metall ein zusammen hängendes, schweres, dehnbares Ding bedeutet. Im mittlern Lat. wurde daher Metallum auch für Materie gebraucht, so daß Metallum ligneum Zimmerholz bedeutet. Ohne Ableitungssylbe heißt Erz, oder vermischtes Metall im Pers. Mis, im Pohln. Meidz, und im Dalmat. Mido, dagegen im Böhm. Med Kupfer bedeutet. So fern Metall in manchen Fällen ein vermischtes Metall bedeutet, kann auch der verwandte Begriff der Mischung mit in Betrachtung kommen. S. Messing.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

См. также в других словарях:

  • Metall — Me|tall [me tal], das; s, e: (zu den chemischen Elementen gehörender) nicht durchsichtiger, Wärme und Elektrizität gut leitender, [fester] dehn und schmelzbarer Stoff (der als Material für etwas dient): edle Metalle wie Gold und Silber; es gibt… …   Universal-Lexikon

  • Metall-Forum — Das Metall Forum Ukraine (russ.: Металл Форум Украина, engl.: Metal Forum of Ukraine – International Exhibition for Metallurgy Metal) ist die größte internationale Fachmesse der Ukraine für Metallurgie und Metall und findet jedes Jahr im Herbst… …   Deutsch Wikipedia

  • Metall Zug — AG Rechtsform Aktiengesellschaft ISIN CH0039821084 Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Metall-Effektpigmente — Das Mineral Türkis Das Mineralpigment Ultramarin …   Deutsch Wikipedia

  • Metall — »chemischer Grundstoff, dem u. a. ein charakteristischer Glanz, gute Legierbarkeit und eine hohe Leitfähigkeit für Wärme und Elektrizität eigen sind«: Das seit dem 13./14. Jh. bezeugte Substantiv (mhd. metalle) ist aus lat. metallum »Metall;… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Metall-Chemie — Holding GmbH Rechtsform GmbH Gründung 1949 Sitz Hamburg Leitung Claudio Valerio, Matthias Nagy Umsatz 230 Mio. Euro Branche …   Deutsch Wikipedia

  • Metall — das Metall, e (Grundstufe) chemisches Element von glänzender silberweißer bis grauer Färbung, das verformbar ist sowie Elektrizität und Wärme leiten kann Beispiel: Dieses Metall ist sehr hart. Kollokation: ein Metall zum Glühen bringen …   Extremes Deutsch

  • Metall-organisches Gerüst — Metall organische Gerüste (engl. metal organic frameworks, MOF) sind poröse Materialien mit wohlgeordneter kristalliner Struktur. Sie bestehen aus Komplexen mit Übergangsmetallen (meist Cu , Zn , Ni oder Co) als Knoten und organischen Molekülen… …   Deutsch Wikipedia

  • Metall — das Metall, e Dieser Tisch hier ist ganz aus Metall …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Metall — Metall, 1) s. Metalle; 2) verschiedene Metallverbindungen, z.B. das Prinzmetall, das Glockengut etc.; 3) die in den Häfen in Fluß stehende Glasmasse; 4) M. einer Stimme, M. eines Tons, der helle Klang derselben; 5) (Her.), im Gegensatz von Farbe …   Pierer's Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»