Anvertrauen


Anvertrauen

Anvertrauen, verb. reg. act. eines Treue übergeben. Einem die Flotte, das Kriegesheer anvertrauen. Einem eine Unternehmung, ein Geschäft anvertrauen. Anvertrautes Gut. Sich einem anvertrauen, ihm seine Geheimnisse, sein Anliegen offenbaren. Sie können sich ihm sicher anvertrauen. Daher die Anvertrauung.

Anm. An erhöhet hier bloß den Nachdruck. Anvertrauen sagt daher wenig mehr als vertrauen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.