Archäologīe, die


Archäologīe, die

Die Archäologīe, (fünfsylbig,) plur. die -n, (sechssylbig,) aus dem Griech. und Lat. Archaeologia. 1) Die Lehre von den Alterthümern, die Alterthumskunde; ohne Plural. Daher archäolōgisch, darin gegründet. 2) Ein Buch, worin diese Lehre vorgetragen wird.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Archäologie — Ausgrabungen eines Bodendenkmals (In situ Archäologie) …   Deutsch Wikipedia

  • Archäologie — Altertumswissenschaft; Altertumskunde * * * Ar|chäo|lo|gie 〈[ çɛ ] f. 19; unz.〉 Altertumskunde [<grch. archaios „alt“ + logos „Wort, Rede“] * * * Ar|chäo|lo|gie, die; , n [griech. archaiologi̓a = Erzählungen aus der alten Geschichte, zu:… …   Universal-Lexikon

  • Archäologie — Altertumskunde, Altertumswissenschaft. * * * Archäologie,die:Altertumsforschung·Altertumskunde·Altertumswissenschaft …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Die Himmelsscheibe von Nebra — Erster Zustand: Links der Vollmond, rechts der zunehmende Mond, oberhalb dazwischen die Plejaden. (Alle Da …   Deutsch Wikipedia

  • Archäologie Schweiz — (bis 2005 Schweizerische Gesellschaft für Ur und Frühgeschichte , SGUF) ist ein Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, das ur und frühgeschichtlichen Kulturerbe der Schweiz allen Interessierten näher zu bringen. Geschichte Die „Schweizerische… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Ordnung des Diskurses — war das Thema der von Michel Foucault am 2. Dezember 1970 gehaltenen Antrittsvorlesung zu seiner Berufung auf den eigens für ihn eingerichteten Lehrstuhl zur „Geschichte der Denksysteme“ am Collège de France. Die Vorlesung wurde in erweiterter… …   Deutsch Wikipedia

  • Archäologie im Rheinland — ist eine seit 1988 jährlich erscheinende Fachzeitschrift des LVR Amtes für Bodendenkmalpflege im Rheinland (LVR ABR), die die wichtigsten Ergebnisse archäologischer Ausgrabungen im Rheinland zusammenfasst. In der Zeitschrift Archäologie im… …   Deutsch Wikipedia

  • Archäologie des Wissens — Die Ordnung der Dinge (frz. Originaltitel: Les Mots et les choses. Une archéologie des sciences humaines) ist eine 1966 erschienene philosophische und historische Abhandlung von Michel Foucault zur Ideengeschichte und Diskurstheorie. Das Buch… …   Deutsch Wikipedia

  • Archäologie in Deutschland — (AiD) ist eine populärwissenschaftliche Zeitschrift des Konrad Theiss Verlages in Stuttgart. Sie erscheint seit 1984, zunächst vierteljährlich, mittlerweile zweimonatlich, und wird derzeit von Jürgen Kunow, Egon Schallmayer, C. Sebastian Sommer,… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Ordnung der Dinge — (frz. Originaltitel: Les Mots et les choses. Une archéologie des sciences humaines) ist eine 1966 erschienene philosophische und historische Abhandlung von Michel Foucault zur Wissenschaftsgeschichte bzw. Épistémologie und Diskurstheorie. Das… …   Deutsch Wikipedia