Pflegeältern, die


Pflegeältern, die

Die Pflêgeältern, sing. inus. Personen beyderley Geschlechtes, welche die Erhaltung und Erziehung eines fremden Kindes übernehmen, welche Ältern-Stelle bey einem fremden Kinde vertreten. Der Pflegevater, eine solche Person männlichen, die Pflegemutter, eine solche Person weiblichen Geschlechtes.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pflege, die — Die Pflêge, plur. die n, von dem Zeitworte pflegen. 1. Die Handlung des Pflegens, ohne Plural; wo es doch nur in einigen Bedeutungen üblich ist. 1) Die Aufsicht und Vorsorge; wo es wiederum in verschiedenen Einschränkungen gebraucht wird. (a) Die …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Pflegemutter, die — Die Pflêgemutter, plur. die mütter, S. Pflegeältern. Ingleichen figürlich. Athen war die Pflegemutter der Künste und Wissenschaften, es hat sie geschützet, geheget, und zur Vollkommenheit gebracht …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Pflegevater, der — Der Pflêgevater, des s, plur. die väter, S. Pflegeältern …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart