Plötzlich


Plötzlich

Plötzlich, -er, -ste, adj. et adv. was auf dem Plotze ist oder geschiehet, d.i. was unvermuthet und auf einmahl ist oder geschiehet. Plötzlich müssen die Leute sterben, Hiob 34, 20. Ich will sie plötzlich vertilgen, 4 Mos. 16, 45. Um und um wird ihn schrecken plötzliche Furcht, Hiob 18, 11. Ein plötzlicher Fall, plötzlicher Schrecken, plötzlicher Knall, plötzlicher Sturm. Die plötzliche Erröthung ihrer Wangen. S. auch Urplötzlich.

Anm. Im Schwed. plötslig, im Holländ. plotselyk. Es ist von dem vorigen Plotz, und druckt eigentlich etwas aus, was mit einem Platze oder Plotze, d.i. einem schnellen unvermuthet und auf einmahl ausbrechenden heftigen Schalle ist oder geschiehet, und daher kommt es auch, daß es häufiger von unangenehmen und gleichgültigen, als von angenehmen Veränderungen gebraucht wird, ungeachtet die letztern dieses Wort keinesweges ausschließen. Nun aber ist ein wenig und plötzlich Gnade von dem Herrn geschehen, Esr. 9, 8. Eine plötzliche Freude. In dem 1523 zu Basel gedruckten neuen Testamente Luthers wird blotzling durch gehling, schnelliglich erkläret. Im Nieders. ist dafür murz üblich, S. Morsch.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • plötzlich — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • auf einmal Bsp.: • Plötzlich hatte der Regen aufgehört. • Wir fuhren so dahin, als er plötzlich mein Bein anfasste. • Ihre Entscheidung war sehr plötzlich. • Plötzlich hörte ich ein lautes Geräusch …   Deutsch Wörterbuch

  • plötzlich — Adj. (Grundstufe) überraschend und unerwartet Synonyme: auf einmal, jäh (geh.) Beispiele: Wir haben eine plötzliche Nachricht bekommen. Plötzlich klopfte jemand an die Tür …   Extremes Deutsch

  • plötzlich — Es war zuerst so schön. Plötzlich hat es angefangen zu regnen …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • plötzlich — 1. ↑abrupt, ↑spontan, 2. subito …   Das große Fremdwörterbuch

  • plötzlich — Adv std. (14. Jh.) Stammwort. Es gehört zu Plotz Aufprall (plotzen), das allerdings erst später bezeugt ist. Die Bedeutungsentwicklung geht aus von der Schnelligkeit (und auch Unerwartetheit) solcher Vorgänge (vgl. auf einen Schlag u.ä., auch mit …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • plötzlich — plötzlich: Das seit spätmhd. Zeit gebräuchliche Wort ist eine Bildung zu dem heute veralteten lautnachahmenden Substantiv Plotz »klatschender Schlag; schneller Fall; Knall«, beachte die älter nhd. Wendung auf den Plotz »Knall und Fall«. Es… …   Das Herkunftswörterbuch

  • plötzlich — ruckartig; unerwartet; unvermittelt; unvermutet; auf einmal; jäh; mit einem Mal; abrupt; unverhofft; urplötzlich; jeden Augenblick; …   Universal-Lexikon

  • plötzlich — plọ̈tz·lich Adj; sehr schnell und überraschend ↔ allmählich <eine Bewegung, eine Wende, ein Entschluss; ein Wetterumschwung>: Sein plötzlicher Entschluss, nach Amerika auszuwandern, hat uns alle sehr traurig gemacht; Ich erschrak, als der… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • plötzlich — abrupt, auf einmal, mit einem Mal, ohne jeden Übergang, ruckartig, schlagartig, übergangslos, über Nacht, überraschend, unerwartet, unverhofft, unvermittelt, unvermutet, unversehens, unvorhergesehen; (schweiz.): brüsk; (geh.): jäh, jählings;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • plötzlich — plötzlichadv etwas(einbißchen)plötzlich=rasch;sofort.VorwiegendinBefehlssätzen.Seitdemspäten19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.